14.12.13 12:16 Uhr
 1.276
 

Großbritannien: Scientologys "Religionsurteil" bahnt den Weg für die Jedi-Ritter

Der Oberste Gerichtshof in London hat vor Kurzem die Grundsatzentscheidung getroffen, dass Religion bei der Definition nicht auf die Anbetung einer "höheren Gottheit" reduziert werden dürfe. Dieses Urteil erlaubte es nun einem Paar, in einer Scientology-Einrichtung zu heiraten.

Diese Entscheidung bedeutet jedoch auch, dass andere Religionen wie beispielsweise die Jedi-Ritter, rechtlich anerkannt werden müssen. Eine Erhebung aus dem Jahre 2011 zeigt weit über mehr als 150.000 Anhänger des Jediisums, im Gegensatz zu der kleinen Schar von Scientologen.

Ein zentraler Glaubensinhalt von Scientology dreht sich um den galaktischen Herrscher Xenu und um das Ziel, unsterblich zu werden. Für diesen Prozess befreien sich Mitglieder durch "Auditing" von ihren früheren traumatischen Erlebnissen und sind bereit, hohe Geldsummen dafür zu bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Hochzeit, Scientology, Ritter, Jedi
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 12:32 Uhr von Strassenmeister
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2013 12:36 Uhr von Seravan
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Gut gelernt du hast mein junger Padawan...
Kommentar ansehen
14.12.2013 14:39 Uhr von COB-Vyrus
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Feingeist

Zustimmen ich bin. :)


Aber warum sind die Jediritter noch nicht auf die Idee gekommen dies einzuklagen?

Achso, mir fällt es gerade ein, die sind ja nicht hirngewaschen und auf Geld programmiert.

[ nachträglich editiert von COB-Vyrus ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 14:41 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde Jedi Ritter cool und die haben das auch verdient :D
Kommentar ansehen
14.12.2013 15:30 Uhr von Rammar
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@COB-Vyrus

"Aber warum sind die Jediritter noch nicht auf die Idee gekommen dies einzuklagen?"

weil sie die macht nutzen, die macht des rationalen denkens die es ihnen erlaubt in robe und mit lichtschwert auch vor einer christlichen kirche zu heiraten... oder einfach zum standesamt zu gehen, einen trauschein abzuholen und hinterher in ein ordentlichen wookiebar zu klassischer musik ( http://www.youtube.com/... ) zu feiern

ein hoch auf die jedis und ein arschtritt für die $cientologen, möge der verstand mit euch sein!
Kommentar ansehen
14.12.2013 15:34 Uhr von LuisedieErste
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
waren die Engländer bzw. ihre Könige nicht die, die reihenweise Frauen geköpft und sich dann ihre eigene Religion geschaffen bzw. gegründet haben?

auf jeden Fall gehören die nicht zu den grossen christlichen Kirchen

was ist denn mit den "Stephen King Zombie Anbetern"? werden die jetzt auch eine Religion?

oder Santansanbeter?

und d a s nach diesen "Sklavenhalterfällen", die es grad in England gegeben hat, d a s war auch irgendso eine Sekte

toll, dann bekommen die Opfer gar keine Gerechtigkeit mehr

BSE, zuviel Rind ist ungesund...
Kommentar ansehen
14.12.2013 16:37 Uhr von Borgir
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mitglieder befreien sich auch von Freiheit und Geld....das ist es, was Scientology´s Ziel ist, nicht irgendein Xenu
Kommentar ansehen
14.12.2013 17:03 Uhr von Religion-News
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2013 18:08 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Religion-News

Du schreibst hier, dass es sich ´um ein Grundsatzurteil, welches die Religionsanerkennung bedeuten könnte´ handelt.

Jedoch gestern titelste du: ´Höchstes Gericht erklärt Scientology zur Religion´, obwohl es sich um ein und das selbe Grundsatzurteil handelt.

An Scheinheiligkeit ist das wohl nicht mehr zu überbieten ... aber typisch für die Denkweise in deiner Scientology-Sekte.
Kommentar ansehen
14.12.2013 20:36 Uhr von Religion-News
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@XenuLovesYou
@Feingeist

Ich denke, dass Ihr ein persönliches Problem mit mir als Scientologe habt.

Ich würde es den Jedis jedenfalls gönnen, wenn sie als Religion in Großbritannien anerkannt werden sollten.

Die Druiden haben es jedenfalls geschaft; siehe http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
14.12.2013 23:08 Uhr von demokratie-bewahren
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen ganzen Blödsinn haben die obersten Richter und die Politik auch verdient ! hoffentlich kommen noch 1000 "Religionen " z.B die Elfen, dabei gibt es ja auch unterschiedliche Formen, Banshees etc.etc. Aber die Juristen sind ja auch so superschlau und glauben oft wirklich, daß es etwas wissentschaftliches enthalte, ähnlich den Theologen, von denen der grandiose Dawkins schon fragte, was denn deren eigentliches wissenschaftliche Fachgebiet denn sei. ( nicht zu verwechseln mit den wirklich anspruchsvollen sog. Hilfswissenschaften !)
Kommentar ansehen
15.12.2013 18:38 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich staatlich geförderte Spaghetti-Tempel!
Kommentar ansehen
15.12.2013 19:03 Uhr von COB-Vyrus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Herr Boeck...
Ich gehe fest davon aus, dass locker 2/3 derer, die hier zu diesem Thema schreiben, beachtlich mehr über Scientology wissen als der Anfang-Zwanziger aus Berlin.

Gehen Sie doch zu Papi Andreas und verscheuern ein paar Strampler und Kinderwagen.

Damit tun Sie etwas für die Gesellschaft und es wirkt 100x seriöser, als hier ewig das selbe inaltslose Gelumpe zu shreiben.
Kommentar ansehen
15.12.2013 19:03 Uhr von COB-Vyrus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Herr Boeck...
Ich gehe fest davon aus, dass locker 2/3 derer, die hier zu diesem Thema schreiben, beachtlich mehr über Scientology wissen als der Anfang-Zwanziger aus Berlin.

Gehen Sie doch zu Papi Andreas und verscheuern ein paar Strampler und Kinderwagen.

Damit tun Sie etwas für die Gesellschaft und es wirkt 100x seriöser, als hier ewig das selbe inhaltslose Gelumpe zu schreiben.

[ nachträglich editiert von COB-Vyrus ]
Kommentar ansehen
18.12.2013 23:47 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun verleugnen sogar die Anhänger XENUS Existenz? ist wohl doch zu peinlich die Geschichte ^^
Kommentar ansehen
19.12.2013 08:38 Uhr von Xenu_sucks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ SaWe

Die von dir zitierte Abhandlung stammt aus dem Jahr 1953. Also kann die Xenu-Geschichte darin nicht vorkommen, denn die hat er erst Ende der 60er "entdeckt"!

Ist es nicht peinlich, dass alle Menschen mittlerweile den wahren Kern eures "Glaubens" kennen, nur ihr $cientologen selbst, jedenfalls unterhal OT III, diese nicht wissen dürft?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?