14.12.13 11:34 Uhr
 14.250
 

Familie macht Raclette - Kanarienvögel fallen tot von der Stange

Eine Schweizer Familie ahnte nichts Böses, als sie eines Tages beim Raclette gemütlich zusammen saß. Doch plötzlich fielen die beiden Kanarienvögel der Familie tot von der Stange.

Nun steht fest, woran die beiden Tiere starben. Es waren giftige Dämpfe, die von den erhitzten teflonbeschichteten Raclette-Öfen stammten.

"Wir dachten zuerst, es seien die Dämpfe vom Raclettekäse. Erst später hatten wir dann die Teflonbeschichtung im Verdacht", erzählte ein Familien-Mitglied.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Familie, Vogel, Kanarienvogel, Raclette
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 11:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+65 | -2
 
ANZEIGEN
Wie hies es schon bei den Bergmännern?

Wenn der Kanarienvogel von seiner Stange fällt, müssen alle sofort raus.
Kommentar ansehen
14.12.2013 11:52 Uhr von HP190763
 
+57 | -3
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren, ob ein CE Zeichen darauf war. Wenn Kanarienvögel tot von der Stange fallen, was ist dann mit Babys, die sich im selben Raum aufhalten. Ich kann da nicht mehr drüber lachen...
Kommentar ansehen
14.12.2013 11:59 Uhr von aminosaeure
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Für Vögel sind die bei der Überhitzung von Teflon entstehenden Gase weit aus giftiger als für den Menschen, dennoch sollte man allgemein die Teflonbeschichteten Pfannen nicht überhitzen.

http://www2.dupont.com/...

[ nachträglich editiert von aminosaeure ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 12:22 Uhr von perMagna
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dann haben die das aber viel zu stark erhitzt. Normalerweise entstehen keine Dämpfe bei normalen Kochtemperaturen.
Kommentar ansehen
14.12.2013 12:56 Uhr von SNnewsreader
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Eine Weltneuheit ist ein funktionierender Thermostat nicht. Daher dürfte sich kein Gerät mit Teflonbeschichtung® überhitzen.
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:10 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Vollidioten! Jeder Vogelbesitzer weiß, dass billige PTFE-Beschichtungen tötlich für Vögel sind.
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:57 Uhr von Gernot_Geyl
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Es wundert mich, dass die Vögel nicht auch noch in den Käse gefallen sind. Wäre doch noch sensationeller.

Gefühlskorrektur:
Na gut, mein Beileid den Vögeln.
Kommentar ansehen
14.12.2013 15:11 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Teflon hin oder her.
Ich würde keinen Vogel den Nebenschwaden dieser Käsekocherei aussetzen. Das mögen die auch nicht. Da kommen die Vögel halt solange in ein ruhiges Zimmer.
Kommentar ansehen
14.12.2013 15:39 Uhr von Arne 67
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sie hätten vielleicht die Vögel nicht in die Raclette Pfanne setzten sollen. . .
Außerdem dürfte klar sein, das es halt die kleinesten Tiere zuerst erwischt, wenn der Teflon verdampft.
Kommentar ansehen
14.12.2013 19:40 Uhr von amaxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hatten wohl ein billiges china modell ... ausgerechnet schweizer, die bauen die besten raclette geräte, meine eltern haben heute noch das erste in deutschland verkaufte raclette modell eines schweizer herstellers, so gute qualität und große pfannen gibt es heutzutage bei keinem anderen hersteller. ich finde diese minipfannen der anderen einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
14.12.2013 19:56 Uhr von BHuxol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ HP190763

Warum CE-Zeichen? Das gibt´s nur in der EU.
Schweizer Geräte haben sowas nicht, wenn´s nicht in die EU verbracht werden soll.
Kommentar ansehen
14.12.2013 21:51 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erst dachten sie es sei der Käse, als sie alles aufgegessen hatten, wurde ihnen klar das es am Teflon gelegen haben muss °~° *brech*
Kommentar ansehen
15.12.2013 01:05 Uhr von Rekommandeur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich gehören die wegen Tierquälerei angezeigt.
Jeder sollte wissen das man nicht im selben Raum kochen soll, indem auch Tiere und Babys sind.
Oder wer hat einen Vogelkäfig in der Küche stehen?
Kommentar ansehen
15.12.2013 02:07 Uhr von jetzaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DesWahnsinnsFetteKuh:
Vielleicht wollten sie noch ein bisschen Rückgrat beweisen. Mit ´nem Selbsttest. ;)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?