14.12.13 11:21 Uhr
 329
 

Unser Lebensbaustein Phosphor entsteht im All

Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass Phosphor in Sternenexplosionen entsteht. Das Element gehört zusammen mit Sauerstoff, Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff und Schwefel zu den Grundbestandteilen des organischen Lebens.

Bei diesen Sternenexplosionen entsteht anscheinend eine große Menge Phosphor und Eisen.

Für ihre Forschungen untersuchten Wissenschaftler die Explosionswolke Cassiopeia A und stellten tatsächlich fest, dass hier ein deutlich erhöhter Wert an Phosphor-Teilchen besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: All, Entstehung, Supernova, Phosphor
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 11:40 Uhr von Shifter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
soll die meldung jetzt ein scherz sein?
ist ja nicht so das es lange bekannt ist
Kommentar ansehen
14.12.2013 11:51 Uhr von BeatDaddy
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich entstehen alle Lebensbausteine im All...
Kommentar ansehen
14.12.2013 12:52 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was ist das für eine schwachsinnige überschrift? gibt es irgendwas was nicht im all entsteht? bisher zumindest wurde noch nichts von außerhalb des weltalls entdeckt. würde mich auch stark wundern. :-P
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:36 Uhr von Quality
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja, es ist schon seit jahrzenten gültige lehrmeinung das alle vorhandenen elemente bei diesen explosionen entstehen. insofern frag ich mich ernsthaft was die news ist ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?