13.12.13 19:56 Uhr
 53
 

Ölmärkte: Kurse zum Wochenschluss unter Druck

Zum Wochenschluss ging es an den Ölmärkten für die Kurse abwärts. In Libyen könnten drei Ölexporthäfen, die seit über vier Monaten geschlossen sind, an diesem Wochenende wieder die Arbeit aufnehmen. Dies führte zu Belastungen bei den Ölpreisen.

So gab der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,4 Prozent auf 97,35 US-Dollar pro Barrel nach.

Etwas höher fiel der Verlust bei Nordseeöl der Sorte Brent aus, hier ging es um 0,5 Prozent auf 108,07 US-Dollar pro Barrel nach unten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Libyen, Ölpreis, Belastung, Ölmarkt
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung
Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?