13.12.13 19:42 Uhr
 239
 

Europa: Jeder EU-Bürger soll Recht auf ein Girokonto erhalten

Das Europaparlament hat am vergangenen Donnerstag entschieden, dass jedem EU-Bürger das Recht auf ein Girokonto zusteht.

Etwa 25 Millionen Europäer können momentan kein Bankkonto eröffnen, obwohl sie es gerne würden.

Nach diesem Beschluss ist jedoch ein Bankkonto für das alltägliche Leben unerlässlich und sollte für jeden erhältlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Europäer, Beschluss, Europaparlament, Girokonto, Bankkonto
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 19:57 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und nachher wird daraus eine Pflicht. Denn was ist schlimmer als Leute die Geld unter der Matratze haben, wo es der Staat nicht sieht und ggf. zur Bankenrettung oder eigenen Interessen einziehen kann.
Kommentar ansehen
13.12.2013 20:42 Uhr von OO88
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
dient nur zum überwachen.
Kommentar ansehen
13.12.2013 21:28 Uhr von fuxxa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Als wenns der EU-Regierung um das Wohl der Bürger geht. Das ist der nächste Schritt zum Bargeldverbot. Wenn das Geld immer auf den Konten der Bürger liegt, ist das genau im Sinne der Banken. Bargeld bedeutet für die Banken nur Negativzinz. Der Überwachung dient es natürlich auch. Den Handwerker kann man in Zukunft wieder mit Zigaretten und Silber bezahlen, wenn man keine Rechnung braucht. Die Schweden erleben es jetzt schon.
Kommentar ansehen
14.12.2013 01:07 Uhr von higher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einen nachteil wird das für die betroffenen haben.

da es ein vorhaben der eu ist, werden diese konten sicherlich nur über einen "jetzt-kontrolliere-ich-dein-konto-eu-komissar" zu eröffnen und im weiteren kontrollierbar sein.

dafür werden dann in brüssel mit sicherheit wieder 1000 beamtenjobs a15 und mehr eingerichtet.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?