13.12.13 19:22 Uhr
 65
 

Kultur: Choreographin Sasha Waltz wird vorerst in Berlin bleiben

Sasha Waltz wird vorerst in Berlin bleiben. Dies ist erstaunlich, da ihr weitere Gelder von der Stadt verweigert wurden. Sollte sich jedoch ein besseres Angebot finden, wird sie die Stadt verlassen.

Berlin hat die Erhöhung der Zuwendung abgelehnt. So musste Waltz alle festeingestellten Tänzer entlassen. Der Etat der Berliner Compagnie liegt bei circa vier Millionen Euro. Davon müsste das Ensemble jedoch die Hälfte selbst erwirtschaften.

Trotz der Streitigkeiten möchte Waltz 2014 Aufführungen in Berlin durchführen. Als Grund nannte sie vor allem, dass ihre Firma fest in der Stadt verwurzelt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Geld, Kultur, Choreograf, Ensemble
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs