13.12.13 17:27 Uhr
 121
 

Posten sickern durch: Sigmar Gabriel soll Energiewende-Chef werden

Eigentlich sollen die Postenverteilungen bei der SPD in der neuen Regierung erst nach dem Mitgliederentscheid der Basis bekanntgegeben werden, doch nun sickerte bereits vorab etwas durch.

Offenbar soll SPD-Chef Sigmar Gabriel die Energiewende leiten, Frank Walter Steinmeier wird der neue Bundesaußenminister.

Neuer Fraktionschef der SPD soll Thomas Oppermann werden und auch in der CDU gibt es Entscheidungen, wonach Wolfgang Schäuble Finanzminister bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Sigmar Gabriel, Ministerposten
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Nachwehen: Sigmar Gabriel attackiert Kanzlerin - Gipfel der "Verlogenheit"
Sigmar Gabriel und Sergej Lawrow geraten auf offener Bühne in heftigen Streit
Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 17:33 Uhr von higher
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
tja, da wird der bock zum gärtner gemacht.

energiewendeminister?


für welche energien?


steinmeier aussenminister, ja! eine wohltuende alternative zum derzeitigen minister.

oppermann fraktionschef, ja! dito
Kommentar ansehen
13.12.2013 17:49 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sigmar Gabriel... keiner hat mehr Energiereserven als er! ;)
Kommentar ansehen
13.12.2013 18:21 Uhr von tvpit
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gabriel als Energiewendeminister,dann können wir uns warm anziehen.(im wahrsten Sinn),denn Energie können wir uns dann nicht mehr leisten.Er war auch derjenige der maßgeblich zum Glühlampenverbot beigetragen hat.
Da sagen wir doch Danke liebe Einheitsparteienwähler.

Ach ja,und Steinminister wird Aussenmeier.


[ nachträglich editiert von tvpit ]
Kommentar ansehen
13.12.2013 18:42 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So blöd kann der doch nicht sein?!

Die Energiewende ist erst aus dem Ruder gelaufen und wurde anschließend von der Union komplett und bewusst zum Nachteil der Kleinverbraucher versaut, und jetzt willl sich Gabriel da draufsetzen, um anschließend als Sündenbock für die immer noch von der Union gesteuerte Energiepolitik herzuhalten?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Nachwehen: Sigmar Gabriel attackiert Kanzlerin - Gipfel der "Verlogenheit"
Sigmar Gabriel und Sergej Lawrow geraten auf offener Bühne in heftigen Streit
Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?