13.12.13 16:31 Uhr
 11.321
 

Wirbel um Obamas Geburtsurkunde: Verschwörungstheoretiker fühlen sich bestätigt

Loretta Fuddy ist bei einem Flugzeugunglück als Einzige ums Leben gekommen, was Verschwörungstheoretiker auf den Plan ruft.

Die Frau war nicht irgendwer, sondern diejenige, welche Barack Obamas Geburtsurkunde beglaubigte und damit die einzige Person, die etwas mit der Verifizierung dieses Dokumentes zu tun hat.

Die so genannten "Birther" sind davon überzeugt, dass Obama nicht in den USA geboren wurde und damit nicht rechtmäßig Präsident ist. Mit Fuddy soll ihrer Ansicht nach die "letzte Zeugin" der Lüge vom Weißen Haus beseitigt worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Präsident, Barack Obama, Geburtsurkunde, Verschwörungstheoretiker
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 16:36 Uhr von Perisecor
 
+27 | -13
 
ANZEIGEN
Da es vorher in der Geschichte der Menschheit keinen Flugzeugabsturz mit Todesopfern gab, haben die Birther natürlich recht.
Kommentar ansehen
13.12.2013 16:43 Uhr von hochbegabt
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wen juckts?
Kommentar ansehen
13.12.2013 16:52 Uhr von Seravan
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ist nicht mal ne Sportmanschaft abgestürzt, waren die auch zu Stark für die Gegner???
Kommentar ansehen
13.12.2013 17:20 Uhr von TyranosaurusPex
 
+38 | -9
 
ANZEIGEN
Egal welcher Hampelmann Präsident ist, Sklaven des Federal Reserve Systems sind sie alle.
Kommentar ansehen
13.12.2013 18:51 Uhr von ROBKAYE
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
Nur, dass sich diese "Zufälle" gerade in den USA sehr häufen, bei denen Personen, die Insiderwissen haben, plötzlich in ihren eigenen Fahrzeugen bei lebendigem Leib verbrennen, vom Himmel fallen, oder anderweitig ums Leben kommen... für mich sind das in letzter Zeit einfach viel zu viele Zufälle...
Kommentar ansehen
13.12.2013 19:47 Uhr von OO88
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
bei uns gibt es sogar einen käse der präsident ist.
Kommentar ansehen
13.12.2013 19:54 Uhr von justmy2cents
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Seine Mutter heißt Stanley mit erstem Vornamen? :O

[ nachträglich editiert von justmy2cents ]
Kommentar ansehen
13.12.2013 20:10 Uhr von anex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sogenannte "Birther".

[ nachträglich editiert von anex ]
Kommentar ansehen
13.12.2013 21:39 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Egal wie sie wann gestorben wäre, und wenn es im alter von 100 passiert wäre. Es würden dauernd irgendwelche Spinner irgendwas zu "sagen" haben.
Kommentar ansehen
13.12.2013 21:43 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Wen interessiert den bitte ob der König der Rednecks rechtmäßig im Amt ist. Der ist da garantiert genauso rechtmäßig drin, wie George W. rechtmäßig in den Irak eingefallen ist.
Aber wen soll das jucken? Wenn er nicht da sitzen würde, würde ein mindestens genauso großer Trottel da sitzen und die gleiche Scheiße verzapfen.

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 03:34 Uhr von Perisecor
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE

Da häuft sich, außer in deiner wirren eigenen Welt, gar nichts.
Kommentar ansehen
14.12.2013 09:15 Uhr von frederichards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dann hätte das doch auch Arni machen können. :)
Kommentar ansehen
14.12.2013 10:16 Uhr von artefaktum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und würde mich auch nicht wundern, wenn sie auch über interne Details zur "Mondlandung" der Amerikaner bescheid wusste .... ;-)

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 15:02 Uhr von Lornsen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mit der Keule Verschwörungstheoretiker wird alles platt gemacht, was Zweifler so von sich geben.
Kommentar ansehen
14.12.2013 20:07 Uhr von Olington
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen sollte man die Menschen einfach weiter ihr kleines Leben führen lassen =) Denn wenn jemand anfängt Zusammenhänge herzustellen wird er sofort denunziert. Ob ich das jetzt glaube oder nicht, persönlich ist es mir scheißegal welcher Jauchegrube Mr. Obama entstiegen ist, allerdings sollten die Hollywoodfilmfans nicht alles abkanzeln was in direktem Zusammenhang steht oder stehen könnte, denn nur weil man schonmal was ähnliches in nem Film gesehen hat, muss es nicht unwahr sein! So verschleiert man die Wahrheit am Besten, einfach nen Film drüber machen =) und die lowlifes denunzieren die Menschen, die es gut mit ihnen meinen, schon ganz von selbst =)
Etwas mehr Kritik an dem was ihr lest oder seht wäre angebracht, aber jeder nach seinem Gusto!.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?