13.12.13 15:22 Uhr
 84
 

Krostitz: Mann erleidet Herzinfarkt am Steuer und stirbt

Ein 75-jähriger Autofahrer hat am gestrigen Donnerstag in der Nähe von Krostitz (Landkreis Nordsachsen) einen Herzinfarkt beim Autofahren erlitten.

In einer Rechtskurve geriet er deswegen mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Auto eines 39-jährigen Mannes zusammen, der zum Glück unverletzt blieb.

Der 75-Jährige verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Auto, Unfall, Herzinfarkt
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 15:41 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mit diesem Risiko müssen leider leben, da solch ein Infarkt nicht vorhersehbar ist und man ihn ohne lange große Verwarnung erleidet.

Bitte aber jetzt nicht schreiben, die Alten sollten den Schein deshalb abgeben. Herzinfarkt Gehörstürze oder Hirnschläge kann man in jedem Lebensalter bekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?