13.12.13 14:54 Uhr
 257
 

Edward Snowden darf nun per Video-Zuschaltung im Europa-Parlament aussagen

Zuerst wurde vom Magazin "Spiegel" berichtet, dass die europäischen Christdemokraten Snowden ausladen wollten, um zu verhindern, dass er per Videobotschaft aussagen kann. Doch nun gaben sie nach und Snowden darf voraussichtlich im Januar kommenden Jahres sprechen.

Darauf einigten sich die Fraktionsspitzen am gestrigen Donnerstag. Inzwischen haben die Abgeordneten schon über 20 Fragen an Snowden vorbereitet. Eine der wichtigsten Fragen ist, ob auch Geheimdienste aus Europa Daten von Privatpersonen gesammelt haben.

Die beantworteten Fragen sollen dann schließlich bei einer Sitzung gezeigt werden, die der Innen- und Justizausschuss abhält. Die Form der Videobotschaft wurde gewählt, da der Whistleblower Russland momentan nicht verlassen kann, da ihn die US-Behörden sonst verhaften würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Parlament, Edward Snowden
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 15:03 Uhr von higher
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
das ist unglaublich, was da passiert.

da riskiert snowden kopf und kragen, um der welt ein überdimensional großes verbrechen mitzuteilen.

dann reist er um die halbe welt. ist ständig auf der flucht, weil der verursacher dieses verbrechens ihn sucht und für seinen mut bestrafen will.

dann wird weltweit kein asyl geboten.

dann muss müssen die "europäischen christdemokraten" darüber abstimmen, ob eine videobotschaft snodens gezeigt werden darf.

wow!!! wie krank sind die eigentlich in brüssel?

snowden gehört sicheres asyl gegeben und ein leben finanziert, wie es die brüsseler eurokraten haben. also, saus und braus ist angesagt für herrn snowden.
Kommentar ansehen
13.12.2013 15:35 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenns ne schwere Geburt ist von den EU-Politikern: Hauptsache, sie machens....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?