13.12.13 11:53 Uhr
 348
 

Mikroben Kilometer tief unter der Erde entdeckt - Ursprung des Lebens?

Tief unter der Erde haben Wissenschaftler Mikroben entdeckt, die sich von den dort befindlichen chemischen Substanzen ernähren. Das erstaunliche: Die Mikroben DNA gleicht sich weltweit.

Man nimmt an, dass sich die Mikroben zunächst an einem Ort entwickelt haben und sich dann durch die Kontinentalverschiebungen auf der ganzen Welt verbreitet haben. Eine naheliegende Vermutung wäre deshalb, dass die Mikroben die Urform des Lebens auf der Erde sind.

Die Mikroben können in zehn Kilometer Tiefe bei 120 Grad überleben. Dabei teilen sie sich auf Grund des langsamen Stoffwechsels nur alle 100 bis 500 Jahre. Der Ursprung des Lebens könnte in tiefen Erdspalten gelegen haben, statt wie bisher vermutet in Wassertümpeln.


WebReporter: Quality
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Kilometer, Ursprung, Mikrobe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 11:53 Uhr von Quality
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Unter der Erde sind die Mikroben vor großer Strahlung und heftigen Wetterbedingungen geschützt. In der Frühzeit der Erde gab es diese Bedingungen noch, daher die Vermutung, das Leben hat seinen Ursprung in Erdspalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?