13.12.13 10:58 Uhr
 181
 

Straelen: Zollfahnder entdecken 250 Kilo Rauschgift in einem Minivan

Duisburger Beamte der Zollfahndung haben auf der Autobahn 40 eine große Menge Rauschgift im Wert von mindestens zwei Millionen Euro sichergestellt.

Die Beamten kontrollierten ein Auto. Dabei entdeckten sie 165 Haschischpakete. Der Fahrer kam aus den Niederlanden und sollte wohl die Ware in Deutschland abgeben.

Der 28-Jährige wurde verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund, Kilo, Haschisch, Minivan
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 11:12 Uhr von quade34
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Die haben wieder einmal zu früh zugeschlagen. Die Abnehmer bleiben daher ungestraft.
Kommentar ansehen
13.12.2013 13:50 Uhr von langweiler48
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@quade34 ....

leider ist es so, wie du sagtest. Aber wenn man sporadisch Autos überprüft, kann man vorher nicht wissen, dass man fündig wird. Deshalb bleibt der Kopf unbestraft.
Kommentar ansehen
13.12.2013 22:39 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr idioten...die abnehmer sind extrem Zahlreich ...WELTWEIT ! Gibt schon nen grund warum sie anfangen immer mehr und mehr weed zu legalisieren!

Weil es IMMER Kiffer geben wird bringt das verbot wirklich 0 ...zumal alkohol viel gefährlicher ist und ich kenne keine Kiffer die viel alkohol trinken ; ) Hingegen kenn ich zig leute die nen Alkohol problem haben ...

Der unterschied ist halt das nen "süchtiger" Kiffer den tag locker überstehen kann bis er zuhause den feierabend mitn joint einleutet...hingegen kenn ich leute ( u.a bei mir auf der Arbeit ) die sich Mittags schon heimlich was geben müssen damit sie es überhaupt bis zum Feierabend schaffen...

Aber ist okay ...lieber jedes Wochenende (Wohne in meiner Stadt in der nähe des Kneipenviertels...höre sie jezt schon gröhlen..) besoffene(alkis sind JUNKIES ) als harmlose kiffer...unfassbar!

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 02:28 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IloveXenuuu .......

Es geht nicht darum wer, wo, wann, und was konsumiert. Es gibt Alkoholkonsumenten, die sich im grünen Bereich bewegen, es gibt Junkies, die das genau so tun. Und bei allen Konsumenten gibt es SEHR kritische Faelle.

Nein es geht einfach dass es Staaten gibt die die Herstellung und den Vertrieb von Rauschgift, bei Strafe, verbieten. Wer aber trotzdem herstellt und vertreibt muss die Konsequenzen tragen.

Es geht bei den ganzen Schmuggelgeschäften auch um viel Geld und dies ist auch der Hauptgrund, dass sich so viele Menschen strafbar machen um an dieses leicht und schnell dran zu kommen und nicht aus menschlichem Mitleid den Junkies ihren Stoff zu besorgen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?