13.12.13 10:04 Uhr
 12.189
 

Großbritannien: Patient schaut auf deutsche Uhr und glaubt er muss sterben

Ein kurioser Fall von Todesangst wird jetzt aus einem britischen Krankenhaus gemeldet. Dort hatte ein Patient der Royal Hallamshire Hospital in Sheffield auf eine deutsche Uhr geblickt.

Dort glaubte er allerdings er müsse sterben weil sich auf der Anzeige das Wort "DIE" befand. In der englischen Sprache bedeutet "to die" ins Deutsche übersetzt "sterben".

"Wir haben schnell ein paar Tasten gedrückt und die englische Abkürzung ´TUE´ (für Tuesday) eingestellt", erklärten die Ärzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Patient, Uhr
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 10:05 Uhr von Montrey
 
+48 | -0
 
ANZEIGEN
Musste schon ein bisschen lachen :-D
Kommentar ansehen
13.12.2013 10:26 Uhr von Samael70
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!:)
Kommentar ansehen
13.12.2013 10:30 Uhr von spliff.Richards
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte der gute Mann mal die Simpsons geguckt.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.12.2013 10:45 Uhr von Seravan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tjo die Doofen sterben halt net aus
Kommentar ansehen
13.12.2013 10:56 Uhr von Gierin
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn der nächste Patient zufällig ein Franzose ist, startet der einen Amoklauf, weil TUE auf Französisch "töte" heisst??
Kommentar ansehen
13.12.2013 12:22 Uhr von hennerjung
 
+4 | -4