13.12.13 09:16 Uhr
 4.322
 

Hitlers 9/11: Auch Adolf Hitler hatte schon Manhattan im Visier

Wohl noch jeder erinnert sich an 9/11, jenen Tag im September 2001, als in New York das World Trade Center das Ziel eines Anschlages wurde, bei dem mehrere Tausend Menschen ums Leben kamen.

Doch schon mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor sollte New York schon einmal brennen und zerstört werden. Das zumindest war die Fantasie Adolf Hitlers. Nach außen suchte er zwar Frieden mit den USA und betonte stets, dass er keine transatlantischen Ambitionen hege.

Doch trotzdem forderte er insgeheim von seinen Wissenschaftlern, dass diese Mittel und Wege finden sollten, New York zu erreichen und Verwüstung anzurichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Adolf Hitler, Visier, 9/11, Manhattan
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler
Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2013 09:27 Uhr von spliff.Richards
 
+14 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2013 09:39 Uhr von hochbegabt
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Gibt es dafür glaubwürdige Beweise?
Kommentar ansehen
13.12.2013 10:45 Uhr von gugge01
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man die ganzen Esoterischen Verzierungen des „Weltnetzes“ bei Seite lässt bleiben folgende Varianten übrig:

Variante 1: Angriff mit konventionell bestückten A4 von U-Boot Schlepprampen ( ab Frühjahr 1945)

Variante 2: Angriffe mit Selbst-Opfer F103 Varianten die konventionell bestückt von umgerüsteten Typ IX U-Booten (ab Winter 1944 zurückgestellt zugunsten Variante1).

Variante 3: direkter Beschuss der Ostküste vom Reichsgebiet aus mit atomar bestückten A10 ( ca. ab Sept. 1945)

Variante 4: Angriffe mit Langstecken Bomber in Verbindung mit weitreichenden Luft-Boden Lenkflugkörpern (atomar/ konventionell). ( Termin: Ende Frühling 1945)

Variante 5: Angriffe mit Ballistische Raketen die direkt aus U-Booten gestartet werden konnten frühestens ab Winter 1945/46. (Herbei sollten die Typ 21 Boote mit einen speziellen erweiterten Turmmodul verlängert werden in den minderst 2 bzw. 4 Ballistische Raketen der verbesserten A4 untergebracht werden konnten.)
Kommentar ansehen
13.12.2013 10:54 Uhr von noki5000
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
zum glück!!!
dann wären heute in guantanamo deutsche anstatt muslime
Kommentar ansehen
13.12.2013 11:33 Uhr von spliff.Richards
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@troja

Der Fehler war es die USA nicht anzugreifen.

http://bit.ly/... (wikipedia Link)

Diese Liste wäre um mehr als die Hälfte kürzer, wäre Amerika von der Landkarte getilgt worden. Aber da Hitler ein Größenwahnsinniger Vollidiot war, wäre die Liste der deutschen Militäroperationen um einiges länger worden...

Ich kann heute aber ehrlich gesagt nicht mehr sagen was mir lieber wäre... ein Tausendjähriges Reich oder eine Welt geführt von Amerikanern und Banken.
Klingt beides gleich beschissen.

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
13.12.2013 11:41 Uhr von BlackMamba61
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
russland würde hitler nicht mal im traum erobern..
das die so weit gekommen ist ist mmn. das die russen zuerst keinen bok hatten auf krieg..
hitler soll in der hölle verrecken.
Kommentar ansehen
13.12.2013 12:10 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2013 12:39 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@troja pferd

Es geht nicht darum ob der WWII früher zu Ende gewesen wäre, sondern ob die Welt danach hätte besser ausgesehen.

Und wer Hitler unterstützt hat, ist kein Geheimnis mehr.
https://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.12.2013 14:09 Uhr von ghostinside
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Müll hier geschrieben wird...Und nur weil wieder mal die englische Presse sich im Nazigeifer ergeht. Selbst wenn, sollten wir froh sein, dass es nicht passiert ist. Die Japaner durften spüren, was passiert, wenn man die Amerikaner auf ihrem Gebiet angreift...
Kommentar ansehen
13.12.2013 15:56 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2013 16:51 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hitler UND Muslime? Da sind die Klicks natürlich sicher. Mein Minus aber auch bei der Quelle.
Kommentar ansehen
13.12.2013 20:28 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, der Adolf! Der hat es schon immer verstanden, sich in der ganze Welt Freunde zu machen!!!
Man erzählt sich Heute noch davon!

"...den Reichstag hat van der Lubbe abgefackelt!"

Das erinnert mich ein wenig an den Mord an John F. Kennedy, wo dann Lee Harvey Oswald für herhalten musste!


[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 15:17 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man nun überlegt, dass die meisten dieser Wissenschaftler in den USA "Zuflucht" fanden und ihr Wissen dort zur Verfügung stellten, ...
Kommentar ansehen
28.12.2013 15:43 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Humpelstilzchen:

Er hatte mehr Gönner und Symphatisanten, auch auf politischer Ebene, als Du es Dir vielleicht vorstellen magst:

http://community.zeit.de/...
http://sauber.50webs.com/...

@cheetah: Das passte damals doch auch hervorragend:
http://www.welt.de/...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler
Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?