12.12.13 21:11 Uhr
 474
 

Brasilien: Verschiebung der Airbagpflicht kann Rettung für den Volkswagen "Bulli" sein

Brasiliens Finanzminister erwägt die verschärften Sicherheitsrichtlinien und die Airbag-Pflicht zu verschieben, dies wäre nämlich das Aus für den VW-Bulli.

Als Grund für die Verschiebung nannte der Finanzminister die zu erwartenden Preissteigerungen.

Die Fertigung des VW-Bullis soll 2013 auslaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rettung, Volkswagen, Airbag, Verschiebung, Bulli
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?