12.12.13 20:01 Uhr
 414
 

Bundespräsident Joachim Gauck lädt vorzeitig zur Minister-Ernennung ein

Bundespräsident Joachim Gauck plant schon die Zeremonie zur Ernennung der Minister. Jedoch wird zur Zeit noch um Posten gerangelt und es ist noch nicht sicher, ob die Koalition überhaupt zu Stande kommt.

Normalerweise wäre alles klar. Nächste Woche würde der Vertrag unterschrieben, der Bundeskanzler gewählt und die Minister ernannt. Dafür hat Gauck auch schon eine Einladung verfasst, so wie es sich politisch gehört.

Jedoch muss noch die Basis der SPD der Koalition zustimmen und so weiß man noch nicht, ob die nächste Woche nach Gaucks Plänen ablaufen wird. Am kommenden Samstag könnten jedoch schon erste Posten durchsickern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Joachim Gauck, Einladung, Große Koalition, Ernennung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 20:07 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
joar
die auszählung der stimmen der spd-basis ist ja auch schon entschieden...siggi-pop will mit mutti regieren und so sei es...
Kommentar ansehen
12.12.2013 20:19 Uhr von COB-Vyrus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Koalition dann zusammen kommt, hat er ja wieder einen Grund, sich eine Rede schreiben zu lassen in der jedes zweite Wort "Freiheit" ist. Der geht mir so auf den Sack, speziell als Bundespräsident eines Landes, dass schlimmer als die DDR ist mit der Überwachung.
Kommentar ansehen
12.12.2013 21:38 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möcht mal wissen ob Herr Gauck aus Unwissen zurücktritt, sollte es zu keiner Regierungsbildung kommen. Dafür hält er schliesslich nicht sein Antlitz in die Kamera!
Kommentar ansehen
13.12.2013 14:53 Uhr von Atatuerke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja der ultralinke Gauckler plant mal wieder.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?