12.12.13 16:27 Uhr
 309
 

USA/Chicago: Eltern nicht da - Baby erfriert

Ein Baby ist jetzt womöglich in Chicago erfroren. Ein Nachbar hatte dieses und zwei weitere Kinder in der Wohnung entdeckt und die Polizei gerufen.

Die Kinder wurden in ein Krankenhaus gebracht, allerdings konnte dort lediglich der Tod des 7 Minate alten Babys festgestellt werden. Die Feuerwehr erklärte später, dass das Kind wohl aufgrund der Kälte starb.

Die Mutter des Kindes wurde bereits verhört, sie muss sich nun wohl einem Verfahren wegen Verletzung ihrer Aufsichtspflicht mit Todesfolge stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Baby, Eltern, Chicago, Erfrieren
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 16:43 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein fahrlässiger Totschlag? Seltsam...

[ nachträglich editiert von erw ]
Kommentar ansehen
12.12.2013 16:57 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chicago is dopcjh warm
Kommentar ansehen
12.12.2013 17:14 Uhr von d1pe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@erw
Was ist denn "fahrlässiger Totschlag"?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?