12.12.13 15:02 Uhr
 3.735
 

Düsseldorf: Puff-Firma von Bert Wollersheim ist pleite

Die Puff-Firma von Rotlicht-Legende Wollersheim ist pleite. So soll die Firma, an der Wollersheim zur Hälfte beteiligt ist, mit 7,5 Millionen Euro in den roten Zahlen stehen.

Der Geschäftsführer hat schon einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht eingereicht. Weitere Maßnahmen sollen schon bald getroffen werden.

Die Firma ist schon öfter aufgefallen. So sind letztes Jahr große Steuerhinterziehungen aufgedeckt worden. Die Nachzahlung kann die Firma nicht stemmen und muss daher Insolvenz anmelden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Düsseldorf, Firma, Pleite, Insolvenz, Puff, Bert Wollersheim
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bert Wollersheim verliert Gerichtsprozess
Rotlicht-Boss Bert Wollersheim ist insolvent
Bordellbetreiber Bert Wollersheim ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 16:24 Uhr von Ragl
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich den Blödkopp auch schon sehe. Dem könnte ich jeden Tag in den Fresse hauen.
Kommentar ansehen
12.12.2013 16:37 Uhr von AlexW2666
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Muss er nun seine tollen Autos verkaufen? Was tut er mir leid, der ärmste. Wo er doch ganz sicher sonst keinerlei Einkünfte hat muss er nun womöglich Sozialhilfe beantragen....

Oder geht er mal eben insolvent um wieder einmal seine Schäfchen ins trockene zu bringen????
Kommentar ansehen
12.12.2013 17:51 Uhr von holaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange er hier auf Lanzarote ( laut BILD) noch Urlaub machen kann, hat er ja noch ein paar Kröten* lach

[ nachträglich editiert von holaa ]
Kommentar ansehen
12.12.2013 19:28 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Leute kann ich nicht ausstehen. Erst jede Menge Schulden machen (7,5 Mio sind nicht gerade wenig) und dann insolvenz anmelden. Anstatt frühzeitig zu merken, daß etwas schief läuft, das merkt man spätestens dann, wenn man ein Minus auf dem Konto hat und die Ausgaben die Einnahmen übersteigen, macht er Schulden auf Kosten anderer. Man darf ja annehmen, daß er die Schulden kaum zurückzahlen wird. Angeschmiert sind nun die anderen.

Man darf aber annehmen, daß der Schuldenstand nicht unbemerkt und mit größter Bedauerung so anwachsen konnte. Der kann mir doch nicht erzählen, daß es eben noch 7.500 Euro Schulden waren und am nächsten Tag plötzlich 7,5 Mio. Er hat sich sicher genug auf die Seite geschafft und wird nicht hungernd und frierend auf einer Parkbank schlafen müssen.
Kommentar ansehen
12.12.2013 23:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wie man Pleite machen kann?
Als Selbständiger kontrolliere ich täglich meine Einnahmen und erkenne weit im Voraus wenn die Einnahmen nicht mehr stimmen.
Angeblich hat er die Sozialabgaben nicht abgeführt. Von meinem früheren Arbeitgeber weiß ich jedoch, dass die Behörden und die Krankenkasse keine 4 Wochen warten. Wenn man nicht gleichzeitig Sozialabgaben + Gehalt überweist, ist man wegen Insolvenzverschleppung dran.
Kommentar ansehen
13.12.2013 00:53 Uhr von eiischbinsnur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit zum Ausstechen.
Kommentar ansehen
13.12.2013 05:27 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist denn bitteschön eine "Puff-Firma"? Mann, wo hast Du denn Deutsch gelernt? Im Lotto?

[ nachträglich editiert von BeatDaddy ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 15:14 Uhr von merjon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In ein paar Wochen werden wir lesen:
Neueste Schlagzeilen aus dem Rotlichtbezirk. Sophia Wollersheim reicht die Scheidung ein. Als Grund nannte sie "Wir haben uns auseinander gelebt."

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bert Wollersheim verliert Gerichtsprozess
Rotlicht-Boss Bert Wollersheim ist insolvent
Bordellbetreiber Bert Wollersheim ist pleite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?