12.12.13 13:47 Uhr
 210
 

Infektionen oder parasitäre Krankheiten nehmen als Todesursache zu

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat eine Liste der häufigsten Todesursachen in Deutschland erstellt, wonach die allermeisten an altersbedingten Herz-Kreislaufleiden sterben.

Eine Ursache steigt jedoch immer mehr an und zehn Prozent mehr , als im Vorjahr, starben an "infektiösen oder parasitären Krankheiten".

Darunter fallen zum Beispiel Darminfektionen oder auch Blutvergiftungen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Statistik, Todesursache, Krankheiten
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?