12.12.13 11:35 Uhr
 430
 

Bayerische Polizei will als einzige die beige 70er-Jahre-Uniform behalten

Die Gewerkschaft der Polizei in Bayern hat sich dafür ausgesprochen, die alte beige-grüne Uniform aus den 70er Jahren behalten zu wollen.

Damit wäre sie das einzige Bundesland, das noch nicht auf auf die Neue in blau umgestellt hat.

"Gehen Sie mal in München in den Hauptbahnhof. Dort trägt die Bundespolizei eine blaue Uniform, die Schaffner ebenso und dann noch das Sicherheitspersonal der Bahn. Wie soll der Bürger dann noch den Unterschied zu einem Beamten der Landespolizei erkennen können?", so das Argument der Bayern.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Bayern, Uniform
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 13:05 Uhr von quade34
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Alle möglichen Bediensteten, ob amtlich oder gewerblich, bevorzugen blau als Berufskleidung.
Die Bayerische Polizei hat gute Argumente.
Kommentar ansehen
12.12.2013 15:21 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut ....

mit diesem Blau kann man die Cops nichtmal von einer gemeinen Security-Aushilfe unterscheiden ...

diese Beige/Grün ist zwar nicht unbedingt "hip-modisch" .... aber es hat was sympathisches :)
Kommentar ansehen
12.12.2013 17:03 Uhr von heinzinger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtig ist, dass die Polizei ihre Arbeit ordentlich machen kann, wie die Beamten dabei gekleidet sind ist mir so ziemlich wurscht.
Kommentar ansehen
12.12.2013 17:13 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Clowns.

"Wie soll der Bürger dann noch den Unterschied zu einem Beamten der Landespolizei erkennen können?"
Interessiert den Bürger in den meisten Fällen in denen es schnell gehen muss gar nicht.
Kommentar ansehen
13.12.2013 02:10 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, die haben da Lederhosen an ;-)

Schon toll, dass jedes Bundesland sowas für sich entscheiden kann.

Kurze Spinnerei:
Da kann es schon mal passieren, dass man als Auswärtiger z.B. ein lila Auto mit Blaulicht nicht für voll nimmt. Woher soll man wissen, dass es die Feuerwehr ist, nur weil es einigen "wichtigen" Leuten so besser gefällt.

PS: ich finde die aktuelle blaue Uniform auch lächerlich, aber das Erscheinungsbild der Polizei sollte in einem Staat schon einheitlich sein!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?