12.12.13 11:21 Uhr
 394
 

Google betankt seine Flugzeuge mit vergünstigtem Nasa-Benzin

Flugzeuge und Helikopter der Google-Unternehmensgründer Larry Page und Sergey Brin sowie die des Ex-Chefs Eric Schmidt haben Vergünstigungen beim Benzin erhalten.

Diese Maschinen konnten mit Nasa-Benzin betankt werden und so haben die schwerreichen Firmenchefs ziwschen 3,3 und 5,3 Millionen Dollar an unzulässigen Ermäßigungen bekommen.

Die Flugzeugfirma von Google heißt H211 und die Vergünstigungen wecken nun Empörung: "Letztlich ist es ein weiteres Beispiel für eine Sonderbehandlung der Google-Leute", so die Organisation Consumer Watchdog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Google, Benzin, Vergünstigung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 12:15 Uhr von Dennis112
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ist doch normal. Die die es sich locker leisten könnten die bekommens billiger.
Kommentar ansehen
12.12.2013 12:21 Uhr von LhJ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So so ... Flugzeuge tanken jetzt also schon Benzin. Das ist irgendwie komplett an mir vorbeigegangen.
Kommentar ansehen
12.12.2013 13:31 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür konnte die NSA die Google-Cookies besonders leicht abfragen.
Ein Schelm, der Böses dabei denkt.... ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?