12.12.13 11:28 Uhr
 374
 

Australien: Lebenslange Haft für Mann, der seine Ehefrau in Säurebad auflöste

Ein 70-jähriger Australier ist von einem Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er seine Frau ermordete und deren Leiche in einem Säurebad auflöste.

Der Mann mit deutschen Vorfahren hatte die Vernichtung der Leiche gestanden, bestreitet aber nach wie vor, einen Mord begangen zu haben.

Seine Frau starb laut seiner Aussage bei einem "schrecklichen Unfall": Die beiden stritten sich und dabei fiel die Frau mit dem Kopf auf den Boden und starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Australien, Ehefrau
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 12:02 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat dieses Verbrechen bitte mit Deutschen Vorfahren zu tun , soll damit gesagt werden das Deutsche Kriminell sind.
Kommentar ansehen
12.12.2013 12:49 Uhr von Lucotus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bin ich ein böser Mensch, wenn ich bei der Vorstellung, dass die alte Dame mitten in dem Streit aus ihrem Fernsehsessel heraus einen Seemanskopfsprung auf den Fliesenboden macht, grinsen muss?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?