12.12.13 07:29 Uhr
 119
 

General Motors verlässt Australien

Offenbar ist die Produktion von Autos in Australien zu kostspielig geworden, sodass sich der amerikanische Autokonzern aus Australien zurückzieht.

Zurückzuführen sein soll dies unter anderem auf erhöhte Kosten in der Produktion und einem starken Währungskurs des australischen Dollars.

Deswegen wird die Produktion bis zum Jahr 2017 komplett eingestellt und 3.000 Arbeitsplätze gehen verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Australien, Produktion, General Motors
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 08:20 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Darf dann endlich Opel nach Aussie-Land? Die Autos unter anderem Label sind ja schonmal da.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?