12.12.13 06:43 Uhr
 210
 

USA: Unerbetene Twitter-Party endet mit einer Million Dollar Sachschaden

In La Habra Heights in Kalifornien sind Jugendliche in Abwesenheit des Eigentümers in seine Millionärsvilla eingedrungen und riefen per Twitter zu einer Party auf.

Als Folge der Party entstand ein Sachschaden von knapp einer Million Dollar. Vierzehn Jugendliche und ein Erwachsener wurden nach den zwei Wochen andauernden Ermittlungen festgenommen.

Einige der während der Feier geraubten Gegenstände konnten inzwischen sichergestellt werden. Darunter befinden sich mehrere elektronische Geräte, eine komplette Ritterrüstung, neun Designeranzüge und ein ausgestopfter Schneeleopard.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Twitter, Party, Sachschaden
Quelle: ktla.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 09:35 Uhr von atrocity
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgestopfter Schneeleopard? Allein für den Besitz finde ich hat der Besitzer der Villa den Schaden verdient. Und noch eine aufs Maul dazu.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?