12.12.13 06:45 Uhr
 11.449
 

Australien: 40-köpfige Inzestfamilie entdeckt (Update)

Australien wird momentan vom wohl größten Fall von Inzest erschüttert, den es bisher gab.

Wie ShortNews zuvor berichtete, fanden die Behörden im australischem Camp New South Wales, eine 40-köpfige Familie die sich untereinander durch Inzest fortpflanzte. Damit erstreckt sich der Inzest über mehrere Generationen.

Der Fall wird jetzt vor Gericht verhandelt. Erste Erkenntnisse der Ermittler legen nahe, dass sich die Inzestfamilie auf zwei Menschen zurückführen lassen kann, die sogar heute noch leben. Die Ur-Ur-Großeltern sind ebenfalls Bruder und Schwester.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quality
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Australien, Inzest, Inzestfall
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2013 07:02 Uhr von jpanse
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2013 07:03 Uhr von TheRealDude
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das etwa das Phantom-Bild vom Kopf der Familie^^
Kommentar ansehen
12.12.2013 07:23 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
ShortNews berichtet nicht. ShortNews verpackt nur um. Ich wollte eine News über die YouTube most wanted 2013 einreichen. Die offizielle Seite von YouTube, auf der YouTube das bekannt gibt, wurde als Quelle nicht zugelassen. ShortNews ist ein reiner Akkumulierer und kann daher gar nicht berichtet haben, da Primärquellen ganz offensichtlich verboten sind.
Kommentar ansehen
12.12.2013 07:58 Uhr von maki
 
+20 | -23
 
ANZEIGEN
...und wenns über Jahrhunderte ging, wie ein Bayer
Kommentar ansehen
12.12.2013 08:15 Uhr von AlexW2666
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Sind wir nicht alle eine große Inzestfamilie? Laut katholischer Kirche stammen wir alle von Adam und Eva ab, also muss es ja wohl allgemein gesehen ein Fall von Inzest sein, wenn aus den 2 heute über 7 Milliarden geworden sind. :-)

Scherz bei Seite.... Wie krank ist diese Welt denn nun eigentlich wirklich? Wenn ich so etwas lese, dann wird mir irgendwie ganz übel und ich muss mir das große Kot...n verkneifen.
Kommentar ansehen
12.12.2013 08:17 Uhr von OO88
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
wenn alle gesund sind und ur ur alt werden können sie von mir aus weiter machen.
schätze dass zur zeit als es noch keine fortbewegungsmittel gab es schon immer so war auf der ganzen welt
Kommentar ansehen
12.12.2013 08:35 Uhr von Leimy
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
40 Köpfe? Aber nur 30 Personen oder wie?
Kommentar ansehen
12.12.2013 08:42 Uhr von maki
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Man muss ja auch mal was essen. Und die Köpfe sind halt Andenken an die verspeisten Verwandten.
:-D
Kommentar ansehen
12.12.2013 09:19 Uhr von Bono Vox
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nix gegen die Aussies, aber das ist selbst für die heftig.
Was macht man mit so leuten dort? Einlochen? Psychatrie?

Weil, die sind ja wie sManuela: sich keiner Schuld bewusst.
Kommentar ansehen
12.12.2013 09:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Einen Vorteil hat es ja. Ein gefundenes Fressen für Wiussenschaftler, um die Inzuchtsache mal genauer zu untersuchen.
Kommentar ansehen
12.12.2013 09:44 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm war da nicht mal was mit Genetischer vielfalt und der Potzenzierung Genetischer defekte.... Die Genetik Wissenschaften haben da nun glaube ich ein schönes Beispiel für.
Kommentar ansehen
12.12.2013 09:44 Uhr von Fireproof999
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lennisters in Australien?
Kommentar ansehen
12.12.2013 09:51 Uhr von dagi
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
die größte familie,,,, die sollten mal nach berlin gehen oder bremen , die lachen über eine inzestfamilie mit 40 personen !!!
Kommentar ansehen
12.12.2013 10:10 Uhr von TyranosaurusPex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nekrophilie ist todlangweilig. Inzest hingegen ist mit Langeweile nur noch am Rande verwandt.
Kommentar ansehen
12.12.2013 10:17 Uhr von PrinzAufLinse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
The Hills have Eyes III
Kommentar ansehen
12.12.2013 11:24 Uhr von BerndLauert
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
" Erste Erkenntnisse der Ermittler legen nahe, dass sich die Inzestfamilie auf zwei Menschen zurückführen lassen kann, die sogar heute noch leben" - nirgends in der Quelle steht, dass die Ur-Ur-Großeltern "sogar heute noch leben"! Das ist hinzugedichtet und einfach falsch!

Die Quelle sagt: "Die Inzest-Familie geht im Wesentlichen auf zwei Menschen zurück: Die Ur-Ur-Großeltern der heute noch lebenden Australier. Und auch die waren schon verwandt: Bruder und Schwester."

Bitte keine Lügen verbreiten!
Kommentar ansehen
12.12.2013 11:37 Uhr von GroundHound
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Im Prinzip dürfen Erwachsene untereinander beliebig Sex haben. Auch Bruder mit Schwester. Das geht niemand was an. Der Staat hat kein Recht, das zu verbieten.
Mit einem nahen Verwandten Kinder zu zeugen ist natürlich eine absolute Verantwortungslosigkeit, da die Gefahr von Inzucht sehr hoch ist. Kondome, oder die Pille danach sind dann einfach obligatorisch.
Kommentar ansehen
12.12.2013 12:13 Uhr von hennerjung
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Inzest - Ein Spaß für die ganze Familie !
Kommentar ansehen
12.12.2013 12:28 Uhr von learchos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In der News ist ein Gewaltiger fehler drin.
Es heißt im australischen Camp New South Wales. Es gibt aber kein Camp in Australien das New South Wales heißt. So heißt nur ein Bundesstaat, abgekürzt NSW. Ist in der Quelle aber fast genauso geschrieben. Man könnte verstehen das es ein Camp gibt das New South Wales heißt, was aber nicht ist.
Die Hauptstadt von NSW ist Sydney.
Scheisse das man fehler von Quellen einfach so übernimmt ohne mal kurz nachzudenken was man da schreibt.

Zum Inhalt News selbst kann ich nur sagen, pfui!!!!
Kommentar ansehen
12.12.2013 13:18 Uhr von learchos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer erklären warum ich für meinen Kommentar ein Minus bekomme? Das ist mir jetzt echt zu hoch. Ich habe doch nur das richtig gestellt, was in der News und der Quelle falsch war.
Kommentar ansehen
12.12.2013 14:32 Uhr von Serhat1970
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da bekommt die Frage: "EY SIND DEINE ELTERN GESCHWISTER ODER WARUM BIST DU SONST SO BLÖD"? eine ganz neue Bedeutung....
Ist schon ekelig!
Kommentar ansehen
12.12.2013 15:20 Uhr von The_World_is_yours
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder bestätigt sich meine aussage......typisch die Briten....alles insel affen
Kommentar ansehen
12.12.2013 17:17 Uhr von mayan999
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollten auch mal beim europäischen geldadel nachgucken. Und zwar ganz genau.
Kommentar ansehen
12.12.2013 17:30 Uhr von dr-snuggles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da fällt mir doch spontan eine gruppe von menschen ein, bei denen das tradition hat.. :-)

auch esel und ziegen werden sehr geliebt....

ganz unschuldig guck.. :-)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?