11.12.13 21:30 Uhr
 134
 

Bärenbach: Autofahrer fährt auf Radweg und bleibt schließlich stecken

Einen ungewöhnlichen Unfall musste die Polizei im rheinland-pfälzischen Kreis Bad Kreuznach am gestrigen Dienstagnachmittag bearbeiten.

Ein 73 Jahre alter Autofahrer hatte auf einem Radweg neben einer Bundesstraße gehalten, um seine Notdurft zu verrichten.

Anschließend fuhr er aber auf dem Radweg weiter, bis er mit seinem fast neuen Kleinwagen zwischen der Leitplanke und einem Brückengeländer stecken blieb. Der Wagen musste frei geschleppt werden, zudem entstand daran erheblicher Sachschaden.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Autofahrer, Sachschaden, Radweg
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu
Malta: Bloggerin nach Enthüllungstory durch Autobombe getötet
Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu
Katalonien-Konflikt: Haft für wichtigste Separatistenführer angeordnet
CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?