11.12.13 19:16 Uhr
 1.074
 

Krankenkassenbeiträge werden auf bis zu 17 Prozent erhöht

In den nächsten Jahren drohen bei vielen Krankenkassen drastische Erhöhungen. Grund dafür ist der neue Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD.

Grund seien zudem auch steigende Kosten und Defizite bei den Krankenkassen.

Kunden der Techniker Krankenkasse können sich dennoch über eine Prämie von 160€ freuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krankenkasse, Beitrag, Beitragserhöhung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 19:20 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Krankenkassen auch , also ist es wohl wie beim letzten male die Barmer, die fleißig erhöt. Die anderen zahlen ja schon Leistungen zurück.
Kommentar ansehen
11.12.2013 19:23 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: "Ein Anstieg der Beiträge auf bis zu 17 Prozent ist möglich."

Halloooooo Checker

Eine 4 Sätze News?
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:31 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt viele Krankenkassen ??

Alle werden erhöht, sie haben ja alle auch den gleichen Prozentsatz.
Kommentar ansehen
12.12.2013 01:24 Uhr von justmy2cents
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Krankenkassenbeiträge werden auf bis zu 17 Prozent erhöht"

müsste es nicht "...werden UM bis zu 17..." heißen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?