11.12.13 17:00 Uhr
 222
 

Kreis Nienburg: Unfall mit Gartenfräse kostet Rentner den Unterschenkel

Bei einem tragischen Unfall mit einer Gartenfräse am gestrigen Dienstag verlor ein 85 Jahre alter Rentner im Kreis Nienburg einen Unterschenkel.

Der Mann war gestolpert und hatte dabei die Kontrolle über das Gerät verloren. Dann geriet er in die Fräswelle.

Nach Angeben der Polizei ist der Zustand des Manns kritisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Rentner, Garten, Nienburg, Unterschenkel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 17:42 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Passiert hier auf Teneriffa fast im Wochentakt, vorletzte Woche glich 2 Opis mit der selben Fräse, da hatte wohl einer versucht, dem anderen zu helfen, und die beiden (auch in dem Alter wie in dem hier) mussten schwer verletzt ins Hospital.

Mich wundert, dass die Dinger keinen Totmann-Schalter haben oder andere Sicherheitsvorrichtungen, so dass beim Loslassen oder Stolpern die Kiste sofort ausschaltet.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 17:55 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Haben die normalerweise.
Kommentar ansehen
11.12.2013 18:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben eine Benzinbetriebene hier, auch wenn die ein wenig zweckentfremdet genutzt wird, Späneboxen einmal im Monat umzugraben. Jedenfalls, wenn man bei der den Gasgriff loslässt, sorgt eine Feder dafür, dass der Hebel sofort in die Nullstellung springt. Somit steht die Walze sofort und man kann sich höchstens noch an den Messern schneiden.

Kann daher nur annehmen, dass da mal wieder jemand "kreativ" war.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?