11.12.13 14:32 Uhr
 250
 

USA: Schwert schwingender Kunde verlangte sechs kostenlose Tacos

Ein hungriger Kunde im Alondras De Jalisco Restaurant in Texas (USA) ließ sein Schwert schwingen, weil er sechs kostenlose Tacos haben wollte. Der 28-Jährige schrie dabei, es würde jemand sterben, sollte seine Bitte nicht erfüllt werden.

Er trug ein großes Schwert in einem schwarzen Halfter bei sich. Der Täter verließ das Restaurant ohne sein Essen, da die Kellnerin ihm nichts ohne Bezahlung geben wollte. Er kam zwar noch einmal zurück, doch da hatte die Kellnerin die Tür schon verschlossen.

Man konnte ihn schon am nächsten Tag ausfindig machen, da er mit einem schwarzen Toyota Truck davon fuhr. Kramer wurde daraufhin festgenommen und wegen erschwerten Raubes angeklagt. Seine Kaution wurde auf 50.000 US-Dollar festgesetzt.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kunde, Raub, Schwert, Taco
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?