11.12.13 13:34 Uhr
 393
 

Erbstreit in Bismarck-Familie: Urenkelin schämt sich für ihren Sohn

Carl Eduard Graf von Bismarck ist mit seiner Familie völlig zerstritten: Der Ururenkel des damaligen Reichskanzlers Otto von Bismarck verriet nun Details über den gärenden Erbstreit. Sein Bruder Gregor habe den geistigen Verfall des Vater "schamlos" ausgenutzt, um ans Erbe zu kommen.

Seine Mutter, Fürstin Elisabeth von Bismarck, ist davon schockiert und schämt sich nun öffentlich über ihren Sohn.

"Unser Sohn hat Schande über den Namen Bismarck gebracht, aber vor allem in Bezug auf seine Person", s0 die 74-Jährige.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Sohn, Otto von Bismarck, Erbstreit, Bismarck
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 13:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja, warum soll es bei den Von und Zus besser gehen, als beim gemeinen Pöbel... :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?