11.12.13 13:22 Uhr
 1.269
 

Fans bezeichnen Formel 1 wegen neuer Punkte-Regel als "lächerlich"

Viele Formel-1-Fans haben keinerlei Verständnis für die Pläne der FIA, in der nächsten Saison im letzten Rennen die doppelte Punktzahl zu vergeben (ShortNews berichtete).

Entsprechend machen sie ihrem Ärger Luft. "Am Ende die doppelte Punktzahl, so ein Blödsinn, so ein Quatsch, so ein großer Unsinn. Da ist dem Lug und Trug Tür und Tor geöffnet" schreibt zum Beispiel ein Fan.

Ein anderer Fan fragt, warum ein Sieg im letzten Rennen nun plötzlich mehr Wert sein soll als einer in den anderen Rennen. Zudem bezeichnet er die Formel 1 als nur "lächerlich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Fan, Regel, Punkte, Regeländerung
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 13:54 Uhr von Darkman149
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man in der Formel 1 meint keine Zuschauer mehr zu brauchen soll man doch die Rennen einfach nicht mehr übertragen! Wozu solch hirnrissige Regeln? Nur, weil ein Fahrer deutlich besser mit seinem Auto umgehen kann als alle anderen?

Ich bin eigentlich großer Motorsportfan, werde mir aber überlegen ob ich im nächsten Jahr noch Formel 1 gucke. In keiner anderen Rennserie oder Sportart kommt man auf solche komischen Ideen. Ich denke nur mal wie ich auch schon in einem kommentar gelesen habe an die Bundesliga. Nur, weil die Bayern alles dominieren kommt die Liga trotzdem nicht auf die Idee am letzten Spieltag doppelte Punkte zu verteilen. Und das ist auch gut so!
Kommentar ansehen
11.12.2013 13:56 Uhr von maxyking
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Material sparerrei und das gedrosselte rumgurken wird noch zunehmen denn ein Ausfall im letzten renne bei doppelten Punkten ist unvertretbar.
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:14 Uhr von Rex8
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Warum geben die nicht allen Fahrren das selbe Auto, dann sieht man wer der Beste Fahrer ist!
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:16 Uhr von nchcom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das mit den doppelten Punkten durchkommt dann brauchen sie erst gar nicht zu fahren sondern können gleich würfeln. Spart ungemein Kosten und ein Bierchen kann man auch noch trinken.
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:27 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus Spannungskurve erhöhen wird ein totales Desaster......
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:29 Uhr von DEvB
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Rex8
Weil die Formel 1 eigentlich eine Konstrukteursserie ist und die Fahrer nur das Mittel zum Zweck sind. Es geht nicht um den besten Fahrer sondern um das beste Team. Das ist leider nur immer weiter in den Hintergrund geraten. Heutzutage geht es (in den Medien) nur noch um die Fahrer und nicht mehr um die Technik. Das liegt natürlich auch daran, dass die Technik immer starker reglementiert wurde, so dass es heutzutage kaum noch Raum für technische Meisterleistungen gibt.
Dennoch: Wenn man will das alle das gleiche Auto haben, soll man sich halt andere Rennserien ansehen. Da gibt es mehr als genug von bei denen es genauso ist. Für die Formel 1 ware dies aber der Todesstoß. Schon alleine weil so ziemlich alle Geldgeber (nämlich die Hersteller) aussteigen würden.
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:42 Uhr von robomat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich werde mir die neue Formel1 nicht antun ist doch kacke
Kommentar ansehen
11.12.2013 18:01 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
F1 tue ich mir seit Jahren nicht mehr an. Da ist die Luft raus für mich.
Kommentar ansehen
11.12.2013 23:40 Uhr von Numanoid
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe einen anderen Vorschlag: Gebt jedem Wagen die gleiche Menge Sprit, es gewinnt der, der damit am weitesten kommt!
Kommentar ansehen
04.09.2016 10:45 Uhr von JetLag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bremst man Ekelsteins Geldgier und Geschäftssinn ein ist das Problem gelöst!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?