11.12.13 12:53 Uhr
 2.218
 

USA: Neues Scientology ´Super-Power´-Gebäude zerstört viele Geschäfte

Seit die Scientology-Sekte ihr neues Gebäude in Clearwater eröffnet hat, ist die angrenzende "Cleveland Straße" von den uniformierten Scientology-Arbeitern wie leer gefegt, die früher auch dazu beitrugen, die Restaurants und Geschäfte zu beleben.

"Sie haben vermutlich keine Zeit mehr, den Fußweg zu uns zu bewerkstelligen, um ihr Mittagessen einzunehmen", sagte der Ladenbesitzer Robert Henschen.

Vertreter der Stadt haben lange gehofft, dass die Sekte ihre Präsenz entlang der Straße abschwächen würde, da ihre Uniformen die Besucher einschüchtern. Nun hofft die Stadt, dass neue Kunden dieses Loch füllen. Viele Geschäftsleute denken nicht so und wandern ab. Was bleibt, ist eine Geisterstadt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Scientology, Power, Gebäude, Super
Quelle: www.tampabay.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 13:00 Uhr von XenuLovesYou
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Scientology gibt indirekt zu, wie viele Anhänger noch übrig sind ...

Internationales Ziel:

20.000 Publics (einfache Mitglieder) sollen auf GAT2-Service gebracht, und den neuen E-Meter kaufen.

Moment! Nur 20.000? Warum nicht die behaupteten 10 Millionen Anhänger ???

http://s7.directupload.net/...
Kommentar ansehen
11.12.2013 13:36 Uhr von HamburgerJung200
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Am "genialsten" und gemeinsten finde ich noch wie den Mitgliedern jetzt WIEDER MAL versucht wird die neuen eMeter anzudrehen, für 5400 USD.

In der Promotion Werbung der Organisation steht, " Das, dieses neue eMeter, genau so ist ist wie es Hubbard haben wollte"

Liest man aber die Promotion aus den 90gern, über das Quantum eMeter, also das ältere Modell, steht genau das selbe dort. (siehe link)
Im Volksmund heißt es " Man sieht vor lauter Bäume den Wald nicht mehr"

Dieses Sprichwort auf die Scientology Organisation gemünzt müßte aber anders klingen, und zwar:

"Die Scientology Organisation sieht vor lauter Lügen, die Wahrheit nicht mehr!! "

http://scientology-research.org/...

http://scientology-research.org/...

Soviel dazu wenn OSA braun Nasen von Fakten reden!!

[ nachträglich editiert von HamburgerJung200 ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 13:37 Uhr von JonnyBlue
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:12 Uhr von Timmer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es hat zwar nicht direkt mit der News zu tun, aber irgendwie muss ich immer an sManuela denken, wie sie doch sagte, dass die Weltreligionen eigentlich nichts anderes sind als Geschichtssammlungen. Womit sie ja auch recht hat....aber an Scientologys 75 Millionen alten Geschichten mit den Außerirdischen, da könnt ja was dran sein... xD


Ich weiß net wie man an solchen Blödsinn allgemein Glauben kann.
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:42 Uhr von Seravan
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja ihr Scientologen
Ihr sitzt zuhause oder im CallCenter für Öffentlichkeitsarbeit der Sekte und erarbeitet euch euer Seelenheil, weil ihr evtl. net genug Kohle habt um es euch zu erkaufen oder ihr seit einfach nur eine neue Art von Hitlerjugend, die ohne Hirnschmalz eine Möchtegernidiologie raushauen, weil es euer Führer verlangt. Eins muss man euch lassen. Ihr schreibt und arbeitet Fleissig an eurer Reputation hier ohne zu Merken das ihr euch völlig lächerlich macht.Geht lieber einem vernünftigen Beruf nach und verzapft nicht so ein Bullshit. Ihr armen Würstchen. Ich halte in der Hölle einen kuscheligen Platz an Ofen 9 bereit. Da können wir mal über alles reden.
In diesem Sinne viel Erfolg und guten Seelenfang ihr Flitzpiepen


Erwischt ihr Spinner. Glaubt ihr wirklich dran oder rafft ihr es bald mal das euer Guru nur nen miesen Acidtrip durchlebt hat.....

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:22 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
evtl. mindert das den Wert der Geschäfte und Gebäude und die lieben "Immobiliensammler" können die dann günstig erwerben und verfallen lassen...

ist auch besser, wenn manche Leute keine Nachbarn haben, die hören und sehen viel

mal ernsthaft, wer begibt sich denn in die Nähe dieser Sekte?

es gibt Touren nach Clearwater bzw. zum Clearwater Strand ohne Warnung, dass das ein Sektengebiet ist...das ist nicht witzig, da bucht irgendein ahnungsloser Tourist eine Tour und landet dann in der Nähe der Sekte und weiss das eben nicht mal...es git nun mal Staaten, da sind die eine verfassungsfeindliche Vereinigung...wer will da ohne es zu wissen denn hin?
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:23 Uhr von Cleary
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich essen sie nun einfach in dem neuen Gebäude - macht ja auch Sinn, jetzt wo es fertig gestellt ist. Liebes Xenuuuuuuleinchen, was ist denn nun hier deine "News"? Vom redaktionellen Gesichtspinkt aus könntest mal bei der BLÖD anfangen, die haben es ja auch nicht so wirklich mit der Wahrheit ... ;)
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:27 Uhr von moegojo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ sManuela, schonmal was von merchandise gehört?

wie is das eigentlich, fühlst du dich nicht schlecht weil du son teil hast und alle anderen nicht scientologen nicht? wäre es nicht schöner wenn jeder mensch so etwas besitzen würde um sich auch so gut zu fühlen wie ihr? habt ihr was von nächstenliebe gehört? wieso verschenkt ihr diese geräte nicht einfach an die bedürftigen wenn euer verein doch soviel geld hat? wieso gibt es keine stiftungen von scientology die den armen hungernden kindern in afrika helfen? wieso seid ihr so selbstverliebt und helft anderen menschen nicht uneigennützig? wieso braucht ihr geld um zu glauben?
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:36 Uhr von Gimpor
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ sManuela: Beim Wort "Technologie" musste ich laut lachen. Ihr seid einfach so lächerlich!
Kommentar ansehen
11.12.2013 17:12 Uhr von eiischbinsnur
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@RBoeck: danke für die Mitteilung. Das ist religionswissenschaftlich tatsächlich sehr interessant, diese Gerichtsentscheidung, zumal die Frage, ob Sc. als Religion einzustufen sei oder nicht, in der internationalen Religionswissenschaft nach wie vor umstritten ist. Die Befürworter dieser Ansicht dürften sich in Zukunft natürlich (auch) auf diese Entscheidung berufen.

Zur Meldung hier: Das wirkt natürlich schon etwas absurd.

Erst beschwert man sich, dass so viele Scientologen herumlaufen, und als diese plötztlich weg sind, isses auch nicht recht.

Vermutlich hat dieses neue Sc.-Gebäude schlicht eigene Kantinen, das ist alles.
Kommentar ansehen
11.12.2013 18:01 Uhr von Timmer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, jede Religion ist eine Geschichtenansammlung, aber die Scientologen sind unfehlbar, weil man bei denen Technologie kaufen kann.

Jetzt denk doch mal einmal scharf nach:

Beim E-Meter handelt es sich um ein Produkt, welches in der Herstellung maximal 200€ kostet. Es wird aber für das 20fache verkauft.
Aber ok, gibt es auch bei Smartphones usw.
Würde ich auch machen, wenn ich nen Hersteller wäre und davon profitieren könnte.


Aber wieso hinterfragt man einfach nichtmal? Das ist ein Gerät was irgendwas misst sobald man die Hände auflegt. Sowas gibt es schon seit fast 100 Jahren.
Mit gewissen elektronischen Kenntnissen kann jeder ein Gerät basteln, dass irgendwas in oder an dir messen kann. Selbst so ein Stromprüfer misst in mir eine gewisse Spannung wenn auch nur gering.


Nein, es wird hier ohne Ausnahme geglaubt, dass es ein Wunderwerk von irgendwas ist. Ich hab schon hunderte Geräte gesehen, die irgendwas gemessen haben ohne Sinn und Verstand, jedoch aber mit dem Ziel, Geld zu machen.


Wenn Scientology wirklich was gutes machen würde, dann würden sie
1. Mit sich selber und seinen negativen Sachen aufräumen (aber es wird immer gesagt, es gäbe keine...)
und
2. Wenn diese Maschine einen Nutzen hätte, es billig für jeden Verfügbar machen und für ein geringes Entgelt es auch anderen beibringen.


Nein, es kostet 5-7000€ und es können nur Spezialisten die darin geschult sind was erkennen.



Meine Güte, raff mal was...
Wenn du so Neutral bist wie du immer vorgibst, dann denk doch einfach mal rational nach.



Ich wurde gestern zu einem Vortrag eingeladen wo sich ein Kerl mit "angeblichen" Röntgenblick vorstellte. Weißt du was? Dem glaub ich sogar mehr als jegliche Religionen auf der Welt weil der Kerl glatt anerkannte wissenschaftliche Studien hat und ihn sogar Glaubhaft machen, auch weil er sogar über sehr viele Jahre mit Ärzten zusammengearbeitet hat (auch wenn ich immer noch stark Zweifel)...

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 18:21 Uhr von hede74
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela

Für die Wirksamkeit der "Technologie" von Scientology gibt es NULL Beweise, im Gegenteil wir haben hier schon des öfteren um Beispiele für Leute gebeten, deren Leben sich durch Scientology verbessert hat, die erfolgreicher und intelligenter geworden sind, darauf kam NIE auch nur EINE Antwort, ein Beispiel. Dagegen gibt es zahllose Beispiele von Menschen, die durch Scientology ruiniert wurden und sogar in den Tod getrieben wurden, wie z.B. Biggi Reichert.

"Scientology leistet immer wieder bei humanitären Katastrophen Hilfe. Bsp. bei den Anschlägen vom 12. September, bei Überschwemmungen, in Afrika etc. etc."

Wieder reine Propgandalügen, ich habe hier mal gefragt, welche Hilfe Scientology denn leistet, wieviele Hilfsgüter sie geliefert haben, wieder gab es keine Antwort, aber woanders gibt es interessante Artikel über diese Hilfe:

http://www.ingo-heinemann.de/...

Die "Hilfe" von Scientology besteht einzig und allein darin, an dem Leid von Menschen zu verdienen und zu versuchen, es auszunutzen, wenn Menschen traumatisiert sind. Bei den Anschlägen vom 11. September (ich nehme an den meinst, von Anschlägen am 12. habe ich noch nie gehört) haben sie die echten Helfer durch ihre Werbeaktionen behindert:

" Nun zur Behauptung, Scientology habe nach den Terrorangriffen in New York irgend etwas zu den Hilfeleistungen beigetragen. Kurz, nein, das taten sie nicht; das ist eine Lüge. Eine ausführliche Untersuchung darüber, was die bösartige Scientology Organisation in New York machte, kommt zum Ergebnis, dass die ungefähr 15 bis 20 Scientologen welche nach den Angriffen nach New York kamen, dort versuchten, die Hilfeleistungen zu behindern indem sie sich durch die Absperrungen der Polizei schlichen um bewusst zu versuchen, Opfer der Terrorangriffe und deren Familienangehörige davon abzuhalten, die Helfer und psychologischen Betreuer am Ground Zero zu erreichen."

"Ich bin nicht bei Scientology und kann deshalb nicht für deren Anhänger sprechen. Es wäre mir aber neu, dass bei der Scientology Kirche "Geld" zum Glauben benötigt wird."

1. Du sprichst hier ständig für Scientology

2. Ich habe dich mehrfach gefragt, wie es denn kommt, das du an dieser Technololgie, die ja laut die so toll ist und das Leben ja so verbessert, nicht teilhaben willst. Da du darauf keine Antwort hattest ist klar, deine Behauptung, nicht bei Scientology zu sein ist eindeutig eine freche Lüge.

3. Den wahren Inhalt des "Glaubens" Xenu, die Thetane, der galaktische Krieg u.s.w. erfährt man erst auf OT III, die Kurse bis dahin kosten mehrere Zehntausende Euros. Eben da unterscheidet sich Scientology von echten Religionen, deren Glaubensinhalt gibt es umsonst.

[ nachträglich editiert von hede74 ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 18:33 Uhr von XenuLovesYou
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Boecken geht heute voll auf Promiflash ab :-)

http://www.promiflash.de/...

Und unser Cleary ist auch dabei ... :-)

Aber wie hat Tony Ortega schon lange geschrieben:

"Anyway, we have a feeling that Hodkin and Calcioli will end up winning this case, Scientology will briefly get some positive publicity out of it, but then the church’s troubles in the UK will continue."

[ nachträglich editiert von XenuLovesYou ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?