11.12.13 10:59 Uhr
 78
 

EU für mehr Verbraucherschutz bei Immobilienkrediten

Die Krisen der letzten Jahre in Spanien oder Irland waren auch auf das Platzen von Immobilienblasen zurückzuführen. Wahrscheinlich ab April soll daher ein neues EU-Gesetz Verbraucher besser bei der Immobilienfinanzierung schützen.

Anbieter müssen künftig intensiver und detaillierter aufklären und dabei ein einheitliches Formblatt benutzen. Vorzeitige Tilgungszahlungen sollen einfacher und günstiger werden.

Ferner soll es ein Register geben, in dem Kreditanbieter sich nach Zulassung eintragen müssen. Diese sollen dann künftig auch stärker kontrolliert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Kredit, Immobilie, Verbraucherschutz
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 12:46 Uhr von knuggels
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gegen die Unvorsicht, Gier und Unwissenheit der Verbraucher helfen keine Gesetze.
Kommentar ansehen
11.12.2013 13:58 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allein die Überschrift löst schon Angstsymptome bei mir aus... EU und Verbraucherschutz....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?