11.12.13 10:53 Uhr
 323
 

Hamburg: Falscher Polizist missbraucht Kinder

Offenbar haben zwei Mädchen im Alter zwischen sieben und neun Jahren einen Klingelstreich in einem Hamburger Stadtteil gespielt. Nachdem sie in einigen Häusern klingelten, hat dies anscheinend ein bisher unbekannter Mann bemerkt.

Dieser gab sich gegenüber den Mädchen als falscher Polizist aus, der diesen gedroht haben soll, dass ihre Eltern ins Gefängnis kämen, wenn sie seinen Anweisungen nicht Folge leisteten.

Danach verging sich der falsche Polizist in einem Eingangsbereich an den Mädchen. Das Drama soll sich im Hamburger Stadtteil Hoheluft-Ost abgespielt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Polizist, Kindesmissbrauch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 11:03 Uhr von schmiergel
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Grausam, dennoch:
"Hallo, ich bin falscher Polizist, tut jetzt was ich sage!" ..irgendwie kommt das so rüber
Kommentar ansehen
13.12.2013 01:04 Uhr von Dominic11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der falsche Weihnachtsmann, der falsche Bär, der falsche Franz Beckenbauer, joa gut ich weiss ne

[ nachträglich editiert von Dominic11 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?