11.12.13 10:20 Uhr
 204
 

Neues Apple-Patent für gewölbte Touch-Sensoren

Apple hat ein neues Produktionsverfahren patentieren lassen, in dem der Touch-Sensor durch gezielte Wärmebehandlung in einem gewissen Maß gekrümmt werden kann. Dieses spezielle Verfahren wird als Annealing (Ausheilen) bezeichnet.

Das neue und aufwendige Verfahren hat einen besonderen Grund. Apple möchte damit sicherstellen, dass bei gleichbleibendem Abstand von Sensoroberfläche zum Deckmaterial die Ränder genauso empfindlich wie die Mitte sind.

Bis jetzt gibt es noch keine Bestätigung, dass Apple dieses Verfahren auch einsetzen möchte. Es gibt jedoch Gerüchte, dass beim iPhone 6 eine gekrümmte Oberfläche vorhanden sein soll. Konkurrenten haben teilweise schon gekrümmte Oberflächen, der Antrag wurde jedoch schon im November 2010 eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Patent, Touch
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 10:23 Uhr von pjh64
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gekrümmte Displays sind ne Totgeburt,
solange die nicht flexibel sind, absoluter Schwachsinn, soetwas herzustellen.
Kommentar ansehen
11.12.2013 12:37 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pjh

hier scheint es sich um den homebutton zu handeln der ja beim iPhone neuerdings einen Fingerabrucksensor hat. Dieser soll wohl bald nach innen gewölbt sein um der natürlichen Finger-Form entgegen zu kommen.

Ist aber wirklich sehr schwammig formuliert in dieser News
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:15 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der der konpf hält dann 1 jahr oder weniger
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:58 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ OO88
länger hat der konpf den du auf dem hals trägst ja scheinbar auch nicht gehalten

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?