11.12.13 09:50 Uhr
 1.617
 

Hamburg: Schockierende Szene - Frau steckt zwischen S-Bahn und Bahnsteig fest

Eine schockierende Szene hat sich Montagnachmittag am Hamburger Hauptbahnhof abgespielt. Dort wollte eine 51-Jährige in eine S-Bahn einsteigen.

Doch die Frau stolperte und fiel zwischen Bahnsteig und Zug in den Bahnsteig-Spalt. Dort musste sie schließlich aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Sie erlitt Rippen- und Kopfverletzungen.

"Alle Vorsichtsmaßnahmen nützen nichts, wenn sich Fahrgäste nicht an die Regeln halten. Bei der Ein- und Abfahrt gilt: Hinter dem weißen Schutzstreifen stehen und erst an das Fahrzeug treten, wenn dieses steht", erklärte eine Hochbahn-Sprecherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, S-Bahn, Bahnsteig
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 09:51 Uhr von azru-ino
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
in amerika wäre das nicht passiert
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:57 Uhr von Seravan
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
In Amerika hätte die Frau Aussicht auf $$$$$.

Habe noch kein Schild ind en USA gesehen was darauf hinweist.
! Achtung Verletzung/Quetschungen beim Sturz zwischen Bahn und Bahnsteig sind möglich !
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:01 Uhr von thisistheend
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle Unfall am Hauptbahnhof: S-Bahn-Opfer (51) hatte 3,1 Promille

Minus @ Autor, das ist eine wichtige Info, du hast die news verfälscht!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden
Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?