11.12.13 09:42 Uhr
 9.308
 

Herford: Eltern geschockt - Fünfjährige stellen Sexszenen mit Barbies nach

Eltern der Herforder AWO-Kindertagesstätte "Tausendfüßler" sind schockiert. Drei Kinder stehen im Verdacht mit anderen Kindern in der Kita Geschlechtsverkehr nachgespielt zu haben.

"Zwei der Kinder haben ein sexuell auffälliges Spielverhalten gezeigt." Ursache sei "dass sie mehrfach Augenzeugen waren, als die Mutter sexuellen Verkehr im Beisein der Kinder hatte", erklärte Sozialdezernent Dr. Georg Robra.

Für die Darstellung der sexuellen Handlungen wurden unter anderem Barbie-Puppen benutzt. Das Herforder Jugendamt wurde inzwischen eingeschaltet und hat bereits erste Maßnahmen getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Eltern, Herford, Kindertagesstätte
Quelle: www.westfalen-blatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 09:59 Uhr von SpankyHam
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
ficken für alle!
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:03 Uhr von thisistheend
 
+10 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:33 Uhr von Maedy
 
+68 | -4
 
ANZEIGEN
Vor über 20 Jahren machte ich ein Praktikum in einem Kindergarten. Da gab es die eine oder andere Situation zwischen Kindern,die von den Erziehern als *normales Verhalten* beziffert wurden. Das nannte man damals Doktorspiele-und heute auch.
Heute ist das ein auffälliges Verhalten und muss therapiert werden.
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:40 Uhr von Mephisto92
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
und bei all dem stell ich mir die Frage wie haben die das früher gemacht als alle in einem Zimmer geschlafen haben.
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:50 Uhr von Zephram
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Die kleinen Täter sollte man sofort wegen Aufführung und Verbreitung von Kinderpornographie in die Geschlossene stecken, bevor noch andere Kinder zu schaden kommen!!!

jm2p Zeph

PS: Wer hier nix wie Sarkasmus o.Ä. findet, sollte schnell mal zum Onkel Nervendoc und so, ne ? ;)
Kommentar ansehen
11.12.2013 11:23 Uhr von Rechtschreiber
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh mein Gott!! Kinder, die ihren Schnippi entdeckt haben. Ich kann es nicht fassen!

Wird jetzt schon bei einer normalen Entwicklung eines Menschen die Pädophilenkeule geschwungen?
Kommentar ansehen
11.12.2013 11:35 Uhr von der_trompete
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Darstellung der sexuellen Handlungen wurden ... Barbie-Puppen benutzt

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 11:41 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wieder mal ein perfektes beispiel, dass unsere gesellschaft den bach runter geht. auf der einen seite gefährliche extremisten, auf der anderen seite verweichlichte gutmenschen. das was hier passiert ist, ist doch völlig normal. was gibt es da schockiert zu sein? und dann werden auch noch "maßnahmen" getroffen. ich wöllte nicht wissen, was das für maßnahmen sind. um ehrlich zu sein, tun mir die kinder leid, heute nicht mehr normal aufwachsen zu können, wie die kinder es früher noch konnten. die kleinen bekommen in dieser schwachsinnigen welt doch einen schaden für´s leben, in vielerlei hinsicht. ich habe regelrecht angst davor, mir vorstellen zu müssen, wie die zukünftige generation mal im erwachsenenalter sein wird.

@mephisto92

ja, das frage ich mich auch manchmal. :-P
Kommentar ansehen
11.12.2013 11:50 Uhr von maxyking
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.12.2013 13:08 Uhr von Mecando
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde Sex und Fortpflanzung sind abartig und wieder der Natur. Es sollte verboten und unter Strafe gestellt werden. Ist ja ekelhaft...
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:18 Uhr von maxyking
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Abartig hier. Ich versteh man soll nicht sofort in Panik ausbrechen wegen sowas. Und Doktorspiele und seinen Körper entdecken ist ja schön und gut und ganz normal hat aber mit der News hier nix zu tun . Aber mehrfach sexuellen Verkehr im Beisein der Kinder, sag mal gehts euch noch gut? Was die Kinder im der Kita gemacht haben ist doch egal, was die Mutter abgezogen hat ist völlig daneben und gehört verhindert.
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:20 Uhr von sullyjake78
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Naja ok, sollte die Mutter wirklich vor den Kids gevögelt haben muss da schon was gemacht werden den sowas geht nicht.
Meine Eltern haben Sonntags morgens immer das Schlafzimmer abgeschlossen und ne Hose vor´s Schlüsselloch gehängt, trotzdem wussten wir was da los ist.
Es müsste auch erstmal die Aussage der Erzieherin überprüft werden, es gibt Kinder die malen ein Flugzeug und ne Erzieherin meint darin einen Penis zu erkennen. Also erstmal genau eruieren was da geschehen ist bevor man die Keule rausholt.
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:07 Uhr von moegojo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Maedy, doktorspiele sind da aber schon was anderes als wenn kinder mit barbiepuppen sexstellungen durchgehen von denen sie keine ahnung haben sollten. denn als kind weiß man noch nicht wie sowas funktioniert und ich denke wenn es dann explizit nachgestellt wird ist es schon bedenklich und man muss sich fragen wo die kleinen sowas gesehen haben. sei es die mutter die sich nachmittags besteigen lässt oder der bruder der keinen hehl um seine internetaktivitäten macht... btw hab ich n praktikum im kindergarten gemacht (freitags ab 13uhr frei war meine motivation) und in der zeit ist nichts annähernd vergleichbares passiert.

[ nachträglich editiert von moegojo ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:10 Uhr von VT87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wann sind die Menschen wohl endlich an dem Punkt angekommen Sex als etwas vollkommen Natürliches zu betrachten und nicht mehr als Tabuthema....
Warum soll ein Kind nicht wissen was Sex ist? Wenn es vernünftig aufgeklärt wird, dann kann es doch Situationen (Porno, Missbrauch etc.) viel besser einschätzen und sich selbst vor ungewollten sexuellen Einflüssen schützen...

Dass Kinder schon im frühen Alter sexuelle Erfahrungen machen ist auch schon lange kein Geheimnis mehr. Es ist ganz normal, dass der eigene Körper oder der eines andersgeschlechtlichen Kindes erkundet wird ("Doktorspielchen").
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:31 Uhr von perMagna
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Für die Darstellung der sexuellen Handlungen wurden unter anderem Barbie-Puppen benutzt."

Also wir haben früher auch männliche und weibliche Puppen gegeneinandergestoßen und gelacht wie die behinderten... Vielleicht hätte ich doch in Therapie gehen sollen :D

Aber was ist, wenn ein Junge oder ein Mädchen zwei Puppen nehmen und damit gegeneinander kämpfen? Da sollten die beiden sofort zum Experten und an einem Antigewalttraining mitmachen!
Oder wenn der Arne dem Lieschen das Spielzeug wegnimmt? Dann wird es aber aller höchste Eisenbahn, dass der kleine Arne ein Seminar zum würdevollen Miteinander besucht, min. 16 Stunden wöchentlich.
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:49 Uhr von GroundHound
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist vollkommen normal und gesund. Das machen Kinder seit es die Menschheit gibt.

Früher haben die Familien, bzw. die kleine Gemeinschaft in nur einem Raum, oder einer Höhle gelebt. Die Kinder haben ganz genau mitgekriegt, was die Erwachsenen so getrieben haben. Und es natürlich imitiert und nachgespielt.

Die heutige Prüderie und auch die Vorstellung, dass Kinder in einer rosaroten Parallelwelt aufwachsen müssen, ist vollkommen außer Kontrolle geraten.

Wo die völlige Tabuisierung von Sexualität bei Kindern und Jugendlichen hin führt, sieht man in den USA, wo die Sprechzimmer der Phsychotherapeuten voll sind mit Leuten, die mit Sexualität und Körperlichkeit nicht klar kommen.
Kommentar ansehen
11.12.2013 17:49 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Bei den Kindern soll es sich um zwei Mädchen im Alter von zwei und fünf Jahren und einen dreijährigen Jungen handeln. "

Stellt dieses jetzt mal gegen die hier teilweise üblen Kommentare. Kein Wunder das ihr so seid wie ihr seid.
Kommentar ansehen
11.12.2013 19:26 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na immerhin jetzt wissen die woher die Barbies kommen, oder die Geschwister gemacht werden. Doktorspiele waren es früher, heute ab 22.00 Uhr auf vielen Satkanälen, oder Sonntags auf MDR ....
Kommentar ansehen
11.12.2013 19:29 Uhr von higher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich wird der mutter jetzt sex jeglicher art verboten.

das wäre gut, wenn es da mal vorgaben aus brüssel geben würde.
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:04 Uhr von higher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn die kinder tatsächlich 5,5,3 jahre sind und die mutter sich vor ihren augen durchnudeln läßt, finde ich das sehr bedenklich. zumindest sollte sicher sein, dass dieses fickverhalten durch 2 neutrale kinderpsychologen als ok abgesichert ist.
Kommentar ansehen
11.12.2013 21:40 Uhr von Hanna_1985
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Eltern sind wohl echt total pervers! Ich wurde als Kind mit fremden anderen Kindern [ja, sogar die, die so kleine Schnipies da hatten!] in dieselbe Badewanne zur gleichen Zeit gesetzt!

Und das Elternschlafzimmer war nie abgeschlossen, da hab ichs doch echt mal gesehen, wie Mami und Papi sich da so lieb haben, wie es schon seit tausenden von Jahren notwendig ist, damit die Menschheit weiter existiert.

Mein Tipp an alle Geschockten: Auch Eure Eltern haben gepimpert. Ganz ehrlich! So richtig mit Reinstecken und Abspritzen. Gruselige Vorstellung, was?
Kommentar ansehen
11.12.2013 21:55 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott! Wenn meine Eltern und die meiner Freundinnen gewußt hätten was wir mit unseren Barbiepuppen so alles nachgespielt haben, da würden die uns heute glatt unterstellen das das HardcorePorno sei und würden Barbie sofort verbieten. Wir haben natürlich Vater, Mutter und Kind gespielt, aber wir wußten auch schon das die Kinder nicht durch Händchenhalten oder Küssen enstehen und wozu kann man bei den Puppen die Beine so verbiegen oder Negligees für Barbie kaufen oder ist das Alltagsmode für Barbies? Abgesehen davon gibt es sogar eine schwangere Barbie samt Baby im Bauch oder entstand das auch durch unbefleckte Empfängnis?

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 22:00 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich vergaß, brauchte Barbie das große, Spielwiesendoppelhimmelbett eigentlich echt nur zum Schlafen?
Kommentar ansehen
11.12.2013 23:03 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das krasse ist ja, wenn ein kind heute mit puppen sex nachstellt, dann ist das furchtbar, unglaublich und absolut schockierend. wenn das gleiche kind jedoch mit puppen darstellen würde, wie die eine puppe die andere umbringt, dann ist das völlig normal, dann spielt das kind ja nur und man gönnt ihm den spaß. und absolut niemand käme auf die idee, das kind davon abzuhalten oder es zumindest darüber aufzuklären, dass es da gerade etwas nachspielt, was sehr traurig und schlimm ist. beim thema sex hingegen tut man GENAU DAS!

tja, aber mal eine ehrliche frage: was soll man bitte von einer gesellschaft halten, in der die darstellung von nacktheit oder sex mittlerweile moralisch als etwas schlimmeres oder problematischeres angesehen wird, als die darstellung von mord und totschlag?
Kommentar ansehen
12.12.2013 10:27 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer noch besser, als wenn die Kinder glauben ihre Mutter würde verprügelt.
Dann hätten sie wohl Prügelszenen nachgestellt, man hätte es ihnen nicht verboten und es wäre für sie normal gewesen einen Menschen zu schlagen.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?