11.12.13 08:14 Uhr
 162
 

Halle: Linienbus erfasst Rollstuhlfahrer - Tot

In Halle (Westfalen) hat sich am Dienstagmorgen ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem ein 85-jähriger Rentner getötet wurde.

Nach Angaben der Polizei überquerte ein 85-jähriger Herr mit seinem Rollstuhl eine Straße, wobei er von einem Linienbus erfasst wurde. Der Busfahrer konnte trotz einer Vollbremsung den Unfall nicht mehr verhindern.

Das schwer verletzte Opfer wurde zwar noch mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, erlag dort aber seinen Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Halle, Linienbus, Rollstuhlfahrer
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?