11.12.13 07:53 Uhr
 78
 

Jazz-Gitarrist Jack Hall verstorben

Der legendäre Jazz-Gitarrist Jack Hall ist im Alter von 83 Jahren in New York verstorben.

Hall wurde vor allen Dingen durch seine Zusammenarbeit mit Musikgrößen wie Sonny Rollins, Paul Desmond, Bill Evans, Jimmy Giuffre und Ron Carter bekannt.

Zudem wurde dem Gitarristen im Jahr 2004 der Kulturpreis der staatlichen Stiftung "National Endowment for the Arts" verliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gitarrist, Jazz, Jack Hall
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook