11.12.13 08:00 Uhr
 278
 

Darmstadt: Sicherer Gurt für Kinder entwickelt

Die TU-Darmstadt hat ein spezielles Magnetsystem entwickelt, das in einem Gurtschloss eingesetzt wird.

Das Schloss schließt so intelligent, dass dies nur wieder durch den Autofahrer geöffnet werden kann.

Damit soll anscheinend erreicht werden, dass die Kinder sich nicht während der Fahrt abschnallen können. Das Gurtschloss hört auf den Namen "Children Safety Belt System".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kind, Sicherheit, Darmstadt, Gurt
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge
EU will die Europamaut
SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 08:53 Uhr von brycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"...dass die Kinder sich nicht während der Fahrt abschnallen können..."
Und was ist in einer Notsituation, wenn der Fahrer nicht mehr in der Lage ist das Kind zu befreien? Muss es dann in seinem Kindersitz gefangen bleiben?
Das ist ja fast so als würde man das Kind, auf Gedeih und Verderb, mit Ketten und Vorhängeschlössern an den Sitz fesseln.
Sinnvoller wäre da doch ein optisches und/oder akustisches Warnsystem, das dem Fahrer signalisiert wenn das Gurtschloss während der Fahrt geöffnet wird.
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:13 Uhr von Sje1986