11.12.13 07:33 Uhr
 4.123
 

England: Dieser Briefkasten lässt sogar die Post rätseln

Schon mehrfach wurde über Briefkästen in England berichtet, die an skurrilen Orten installiert wurden. Zuletzt rückte ein Briefkasten in den Blickpunkt, der in der Mitte eines Flusses an einer Brücke befestigt wurde (ShortNews berichtete).

Jetzt tauchte wieder ein Briefkasten auf, der an einem doch sehr ungewöhnlichen Ort installiert wurde. Diesmal hängt der Briefkasten mehrere Meter hoch, eingebettet in der Betonwand einer Autobahnbrücke.

Wie man dort seine Post einwerfen soll bleibt ein Rätsel. Selbst die "Royal Mail" kann nicht erklären wie der Kasten dorthin kam und geht von einem Scherz aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Post, Briefkasten
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 07:52 Uhr von TheRealDude
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bigfoot´s Briefkasten..?

[ nachträglich editiert von TheRealDude ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 08:44 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Im Deut´schen gibt´s den Kata´stroph nur al´s Au´sla´s´sung´szeichen, nicht im Genitiv!
Kommentar ansehen
11.12.2013 12:21 Uhr von ph-neutral
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ha, das ist vieleicht ein Geocache. :-D
Kommentar ansehen
11.12.2013 19:52 Uhr von |Erzi|
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber

Erklaere genauer!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?