11.12.13 07:23 Uhr
 1.442
 

EU: 1,4 Milliarden Euro für nicht arbeitende Beamte aus Palästina

Der Europäische Rechnungshof hat nun zum ersten Mal beweisen können, dass die Europäische Union die Gehälter von palästinensischen Beamten bezahlt, die schon seit sechs Jahren nicht mehr arbeiten.

Bei den Zahlungen handelt es sich um eine Summe von 1,4 Milliarden Euro. Mit dem Geld wird der Lebensunterhalt der Beamten gewährleistet, ohne eine Gegenleistung zu erhalten.

Die Gelder wurden direkt an die palästinensischen Beamten ausgezahlt. Der EU-Rechnungshof bezeichnete die Zahlungen als inakzeptabel. Eigentlich sollte mit dem Programm "Pegase" der palästinensischen Bevölkerung geholfen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Beamte, Palästina, Europäische Union, Rechnungshof
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aufruf der Türkei-EU-Kommission an die Europäische Union
Schottland: Kein Mindestpreis für Whisky
Flüchtlingskrise: Heiko Maas kritisiert Bruch der Dublin-Regel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 07:23 Uhr von Borgir
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist absolut unfassbar was die EU mit unserem Geld tut. Sowas kann man doch nicht straf- und folgenfrei passieren lassen?!
Kommentar ansehen
11.12.2013 08:48 Uhr von knuggels
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Auch bei uns sollte man Beamten mehr dafür bezahlten, dass sie NICHT arbeiten. Vor allem die ganz oben.
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:09 Uhr von jupiter_0815
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag ja immer wieder: " Raus aus der Eu "
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:59 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Internationale Solidarität unter Beamten geht über alles. Aber muss man das "nicht arbeiten" extra erwähnen? Das ergibt sich doch aus der Berufsbezeichnung.
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:17 Uhr von BlackMamba61
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
so lange sie die andere terrorseite finanzieren (israelische regierung) bin ich auch dafür die palästiner zu finanzieren
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:28 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wir deutschen dürfen bald wegen den anderen Ländern bis 70 arbeiten....

Nur weil andere Länder nicht fähig sind, sich ihr eigenes funktionierendes System aufzubauen.
Kommentar ansehen
11.12.2013 11:31 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist unfassbar, wie intransparent die EU ist. Dass Hilfszahlungen geleistet werden, ist an sich in Ordnung. Aber dass dieser weltfremde Arschlochhaufen in Brüssel (freundlicher kann man das bald nicht mehr ausdrücken) sechs Jahre braucht, um zu bemerken, dass die Bezüge völlig ungerechtfertigt sind, ist eine Frechheit.

Und wenn man der "Bevölkerung" schon helfen will, dann sind wohl Beamte die letzten, denen man das Geld zu geben hat! Menschen wie Merkel sind nämlich auch Beamte.
Kommentar ansehen
11.12.2013 18:19 Uhr von Patreo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@blackmamba hier in der Nachricht ist nicht die Rede davon nicht Palästinenser zu unterstützen, sondern es sinnvoll zu machen.
Du hast eine merkwürdige Art ein Unrecht durch ein anderes zu legitimieren.
Nach dem Motto wenn er darf, dann darf ich auch.
Kommentar ansehen
12.12.2013 11:38 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
"Du hast eine merkwürdige Art ein Unrecht durch ein anderes zu legitimieren."

was leitet dich dazu meine aussage als unrecht zu definieren?
laut deiner aussage bis du ja der meinung, dass die deutsche regierung keinen "schadenersatz" mehr an die israelische regierung bezahlen sollte..
so die maske ist auch futsch,.. wir haben einen neuen adolf in der pi user.. ehm in sn-gemeinschaft meinte ich..
obwohl .. warum neu? in deinen anderen accounts hast du ja dich auch schon geoutet, klickklaus 1002 und der andere mimimmi....
Kommentar ansehen
12.12.2013 16:15 Uhr von Patreo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
,,was leitet dich dazu meine aussage als unrecht zu definieren?"
1Dass die Regierung Israels mit Waffen beliefert wird ist unrecht, da es den Konflikt weiter schürt aus meiner Sicht und nicht zu einem gegenseitigen Frieden dienlich ist.
Mit zusätzlicher Militarisierung schafft man mehr interkulturelle Spannung.
2Dass Beamte in Palästina subventioniert werden, die nicht mehr als solche tätig sind, ist Unrecht.
Deine Aussage war, bevor man 2 ablegt, sollte 1 eingestellt werden.
Worauf ich gefragt habe, warum nicht alles abstellen?

,,laut deiner aussage bis du ja der meinung, dass die deutsche regierung keinen "schadenersatz" mehr an die israelische regierung bezahlen sollte.."
Ja bin ich, da die jetzige deutsche Generation keine Schuld gegenüber der jetzigen israelischen hat.

,,so die maske ist auch futsch,.. wir haben einen neuen adolf in der pi user.. ehm in sn-gemeinschaft meinte ich.. "
Wodurch? Dadurch, dass ich selbst Jude bin und gegen Antisemitismus?^^

,,obwohl .. warum neu? in deinen anderen accounts hast du ja dich auch schon geoutet, klickklaus 1002 und der andere mimimmi...."
Irgendeinen Belege?
Beweis?
Ich habe hier mehrere Belege, wonach du dich rassistisch gegenüber der deutschen Kultur äußerst?
Wo ist dein Beleg ich sei Antisemit?
Weißt du was der Begriff bedeutet?
An welcher Aussage, kannst du diesen festhalten?


Moment für deinen Rassismus haben wir nen schönen Beweis:

,,Leider bringt Assimilation immer wieder solche Opfer.
Ich hoffe sehr dass sich so wenige wie möglich assimilieren.

Wie sie sehen ist die deutsche Kultur nichts für Kulturbewusste."
http://www.shortnews.de/...

,,
Eine Kultur, bei dem es nur um saufen und bumsen geht kann nicht gut enden"
http://www.shortnews.de/...

Deine Ansichten über Kulturen:-)

Also, wenn ich Jude bin und hier wiederholt gegen Antisemitismus einstehe, wo soll ich ,,einen neuen Adolf in der pi user" Gemeinschaft darstellen?
Beleg, dass ich Multiaccounts habe?



[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 12:48 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte sich nicht so erregen. Die Beamten gehören doch auch zur Bevölkerung, nur etwas privilegierter als der Rest.
Im Grunde ist es doch egal wohin wir unser Geld verschenken, es kommt immer in falsche Hände. Wir spenden und mit dem Geld schießen sie sich tot.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aufruf der Türkei-EU-Kommission an die Europäische Union
Schottland: Kein Mindestpreis für Whisky
Flüchtlingskrise: Heiko Maas kritisiert Bruch der Dublin-Regel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?