11.12.13 07:16 Uhr
 13.120
 

USA: Beeindruckender Naturbadeplatz ist einer der gefährlichsten Tauchplätze der Welt

In Wimberley in Texas in den USA befindet sich einer der beeindruckendsten und gleichzeitig gefährlichsten Naturbadeplätze der Welt.

Beim "Jakobsbrunnen" scheint es sich von oben betrachtet, um ein mysteriöses, schwarzes Loch zu handeln. Allerdings handelt es hierbei um einen wenige Meter breiten Eingang zu einer tiefen Unterwasserhöhle.

Springt man von einem Felsen etwas oberhalb, scheint man direkt ins Nichts zu springen. Dieser gefährliche Ort soll schon acht Tauchern das Leben gekostet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Gefahr, Texas, Tauchen, Badeort
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 08:08 Uhr von blade31
 
+52 | -0
 
ANZEIGEN
Der Ort ist so gefährlich das sogar Kinder und ganze Familien dort schwimmen gehen...
Kommentar ansehen
11.12.2013 08:17 Uhr von der_Z
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
"Dieser gefährliche Ort soll schon acht Badegästen und Tauchern das Leben gekostet haben." - Was denn?! Hat er oder hat er nicht?!

...und überhaupt: inwiefern betrifft mich das jetzt?
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:00 Uhr von maxyking
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Bei (möglicherweise) 8 toten ist das also einer der gefährlichsten Orte der Welt ??? Jedes Hallen- oder Freibad ist genauso gefährlich, so bald irgendwo genügend Menschen Baden gehen ertrinkt halt auch mal jemand.
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:01 Uhr von BerndLauert
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Schund! Solang man nicht tief in die Höhle hinabtaucht, ist dieses Becken nicht gefährlicher als eine Badewanne..

[ nachträglich editiert von BerndLauert ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:16 Uhr von jupiter_0815
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meine fresse, das sieht so Hammer aus. Ich dachte erst " Fake " aber dann habe ich die kleinen Wellen am Rand gesehen. Wahnsinn.

Im Sommer hat man bei uns auch wieder eine Leiche aus einem " Kiesteich " gezogen, Party, Alkohol und dann Nachts schwimmen wollen. War leider nicht der erste der so verstorben ist. Die meisten Unfälle passieren durch selbstüberschätzung, also...
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt in D wohl ein Dutzend Badeseen, wo schon mehr Leute ertrunken sind, als in dieser gefährlichsteN badestelle der Welt...
Kommentar ansehen
11.12.2013 09:58 Uhr von Danije
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Autor sollte lieber die Finger von Englischen Texten lassen

In der Orginal News steht:

Jacob´s Well in Wimberley, Texas is one of the most dangerous places to dive on Earth, having claimed the lives of more than eight divers.

Also einer der gefährlichsten Orte zum Tauchen...
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:40 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon wenn sich Leute an englischen Quellen versuchen die nicht mal ein englisches Kinderbuch verstehen würden.

In der Quelle steht eindeutig:"
Jacob´s Well in Wimberley,Texas is one of the most dangerous places to dive on Earth"

b2t
Sieht schon geil aus.
Kommentar ansehen
11.12.2013 10:48 Uhr von delerium72
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, schwimmen ist dort gefährlich weil 8 Taucher ertrunken sind?!
Kommentar ansehen
11.12.2013 11:21 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
8 Taucher? Ist nicht war. Dann hat der Autor wohl noch nie was vom Blue Hole in Dahab gehört. Da starben bisher über 130 Taucher!
Kommentar ansehen
11.12.2013 12:40 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
> das becken in wimberly hingegen höhlensysteme darunter
> aufweist,und deswegen sich soge und sprudel dort bilden
> können,soweit ich weiss stets mehrere sauerstoffflaschen
> unten wie auch im höhlentrakt verteilt sind

Scheiß Vorstellung da irgendwie reingesaugt zu werden, und dann elendig zu verrecken.
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:13 Uhr von moegojo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wurde gestern als video auf liveleak gepostet
http://www.liveleak.com/...
kommentar eines users ´

I grew up in San Antonio, and we would go diving there in HS. I have only been a little farther than this guy went. The first chamber after the 30´ descent is narrow, twisty and silty. If your tank or gear brush the wall you can create a huge cloud that can be dense enough to block the light for a few minutes. After that is a narrow neck and then a big "room". The next passage is very narrow and is made of lose stones and mud. Divers have dies in that choke way because they would get hung up, and in pulling loose they would cause a cave-in on themselves. One guy died about a month after my last visit. I have never gone back. (Not due to the death, but because I moved away from the area.) Jacob´s Well is a very cool and mysterious dive experience. Not recommended, however, due to the danger.´
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:23 Uhr von hxmbrsel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ moegojo
so kurz wie das Video auch ist, aber sehr beeindruckend +.
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:25 Uhr von Der_Puddingpanzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind ja mehr Leute in ihrer eigenen Badewanne ertrunken...Wow sehr sehr gefääährliche sache... Wasser böööse.... ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:28 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss ja nicht bis nach unten tauchen. Aber man gute Sicht. Den albersee in lippstadt erkennt man nach 2m nimma den boden ^^
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:50 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einer der gefährlichsten Orte der Welt.
8 Taucher, naja, da kann doch so ziemlich jeder größere Baggersee mehr bieten.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?