10.12.13 19:41 Uhr
 664
 

17-jähriges Mädchen vermisst - Polizei sucht fieberhaft

Seit letzter Woche wird die 17 jährige Erika R. aus Bonn vermisst. Von dem Mädchen fehlt bisher jede Spur. Die Polizei befürchtet, dass die Sicherheit des Mädchens gefährdet ist.

Erika ist 1,60 Meter groß, 50 kg schwer, dunkelblonde, glatte lange Haare bis zur Taille, blaue Augen. Sie ist bekleidet mit einer dunklen Jacke, Jeans, und Turnschuhen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 0228/15-0 entgegen.

Das Mädchen wird auch im Ausland gesucht, da sie schon im Oktober schon einmal ausgerissen ist. Damals wurde sie bei einem Freund in Bukarest gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quality
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mädchen, Suche, vermisst
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 19:41 Uhr von Quality
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Das Mädchen muss einige ernsthafte Probleme haben, wenn sie schon das 2. mal abgehauen ist. Anscheinend sieht sie in der Flucht eine Art Ausweg. Hoffen wir, dass sie gefunden und ihr geholfen wird.

[ nachträglich editiert von Quality ]
Kommentar ansehen
10.12.2013 20:49 Uhr von OO88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tolle suche , habe nichts im tv gesehen , anstatt 50 mal am tag e darling zu senden sollten sie lieber vermiste dort einblenden.
Kommentar ansehen
10.12.2013 20:49 Uhr von Darkness2013
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Vieleicht ist sie ja schon in einen Islamischen Land zwangsverheiratet wurden oder sie muss die beine breit machen für Romänische Menschenhändler.
Kommentar ansehen
11.12.2013 01:45 Uhr von langweiler48
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bei ihrem Aussehen, wird sie wahrscheinlich eine Lehrstelle in Hamburg in der roten Laterne angetreten haben. Wenn so ein junger Mensch schon das 2. Mal von zu Hause türmt, stimmt seine soziale Einstellung zu einem normalen Leben nicht, denn wenn sie ein schlechtes Elternhaus hätte, sollte das den Behörden ja aufgefallen sein.
Kommentar ansehen
11.12.2013 05:36 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langweiler gerade da wo alles friede freude eierkuchen ist ist es oft am schlimmsten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?