10.12.13 14:34 Uhr
 211
 

Dynamo-Dresden-Trainer Olaf Janßen: "Gebt diesen Kriminellen keinen Unterschlupf"

Der Cheftrainer der SG Dynamo Dresden, Olaf Janßen, hat sich in einer Brandrede zu den Ausschreitungen von Fans am vergangenen in Bielefeld (ShortNews berichtete) geäußert. Er forderte darin die Anhänger des Vereins auf, die Kriminellen nicht zu unterstützen.

"Schaut nicht weg. Gebt diesen Kriminellen keinen Unterschlupf. Erhebt euch und zeigt der Gewalt eure Stirn", so Janßen wörtlich. Nur zwei Prozent der Anhänger würden zu derartigen Gewalttaten neigen, die würden das Erreichte aber kaputt machen.

Janßen bezeichnete die Ausschreitungen in Bielefeld als "Schande für unseren Verein". Diese seien bewusst geplant worden, nur eine Woche, nachdem sich Dynamo Dresden mit DFB und DFL geeinigt hatten. Er sei darüber schockiert gewesen und wünsche allen Verletzten eine baldige und vollständige Genesung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Dresden, Dynamo
Quelle: dresden.sportbuzzer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 23:53 Uhr von norge