10.12.13 14:34 Uhr
 213
 

Dynamo-Dresden-Trainer Olaf Janßen: "Gebt diesen Kriminellen keinen Unterschlupf"

Der Cheftrainer der SG Dynamo Dresden, Olaf Janßen, hat sich in einer Brandrede zu den Ausschreitungen von Fans am vergangenen in Bielefeld (ShortNews berichtete) geäußert. Er forderte darin die Anhänger des Vereins auf, die Kriminellen nicht zu unterstützen.

"Schaut nicht weg. Gebt diesen Kriminellen keinen Unterschlupf. Erhebt euch und zeigt der Gewalt eure Stirn", so Janßen wörtlich. Nur zwei Prozent der Anhänger würden zu derartigen Gewalttaten neigen, die würden das Erreichte aber kaputt machen.

Janßen bezeichnete die Ausschreitungen in Bielefeld als "Schande für unseren Verein". Diese seien bewusst geplant worden, nur eine Woche, nachdem sich Dynamo Dresden mit DFB und DFL geeinigt hatten. Er sei darüber schockiert gewesen und wünsche allen Verletzten eine baldige und vollständige Genesung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Dresden, Dynamo
Quelle: dresden.sportbuzzer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2013 23:53 Uhr von norge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eine schande, wie hier ein paar vollpfosten alles kaputt machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?