10.12.13 13:42 Uhr
 269
 

Witten: Streit zwischen Jugendlichen endet in einer Messerstecherei

In Witten nahm am Montag eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen einen unerfreulichen Ausgang. Sie endete mit einer Messerstecherei.

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren wurden verletzt. Einer der Beiden erlitt eine Stichverletzung am Bein und kam in eine Klinik.

Die Wittener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Messerstecherei, Witten
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 16:04 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kasperletheater aber keine News.

Man ist froh, dass nichts passiert ist und der Bäcker von der Versicherung einen neuen Backofen bekommt.
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:10 Uhr von langweiler48
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dass obiger Kommentar von mir hier nicht hingehört muss ich ja nicht extra erwähnen Ich denke SN hat neue Programmversionen eingesetzt, die hinten und vorne nicht stimmen. Ein Anklicken von mehreren News ist daher mit Vorsicht zu behandeln. Ansonsten kommt so etwas zustande.
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:30 Uhr von langweiler48
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Alle beide Jungs zu 400 Sozialstunden verdonnern. Eine Schuldfragen sollte man da ueberhaupt keine suchen In diesem Alter bin ich gar nie in die Verlegenheit gekommen mich zu schlage..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?