10.12.13 13:41 Uhr
 3.545
 

Briten fühlen sich durch deutsche Weihnachtsmärkte bedroht

Deutsche Weihnachtsmärkte werden in Großbritannien immer beliebter und verzeichnen jedes Jahr neue Besucherrekorde. Doch in den englischen Zeitungen fürchtet man eine Bedrohung durch den traditionellen deutschen Stollen.

"Ein rasanter Anstieg bei der Popularität deutscher Weihnachtsmärkte bedeutet, dass die traditionell englische Nascherei fallengelassen wird zugunsten der teutonischen Stollen-Süßigkeit. Die Deutschen haben unser Weihnachten gestohlen!", schrieb die "Daily Mail".

Gemeint ist der Mince Pie, das in England traditionell kleine Gebäckstücke sind, die eine Fruchtmischung enthalten. Britische Supermärkte haben ihren Umsatz bei den deutschen Stollen um 50 Prozent steigern können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Weihnachtsmarkt, Stollen, Gebäck
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 14:12 Uhr von Seravan
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Stollen sind besser und humaner als die üblichen Bomben. Mal gucken wann dieser Bericht auf Hamburger/BigMac oder Wopper umgemünzt wird.

McDonalds übernimmt GB. Queen ist not amused!
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:25 Uhr von quade34
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je, die Dresdener schießen mit Stollen zurück.
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:30 Uhr von heinzinger
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde ihn dort für den doppelten Preis als "Nazi-Stollen" verkaufen und stinkend reich werden.

.... Briten halt^^
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:38 Uhr von psycoman
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Die deutschen Stollen scheinen den Briten zu schmecken, also werden die ver- und gekauft.

Auch britisches Süßigkeitenhersteller können Stollen backen.

Mincepie klingt jetzt nichtmal eklig, aber vielleichth möchten die Leute auch mal etwas anderes essen.

Bei uns gibt es doch auch ständig neue Modespeisen und Getränke, trotzdem gibt es noch traditionelles Essen.
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:57 Uhr von Schnulli007
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Erst einen BMW-Motor im Rolls-Royce, im Fußball können sie gegen uns nicht gewinnen und jetzt auch noch der Christstollen...

Die Insel-Affen sind zu bedauern.
Kommentar ansehen
10.12.2013 15:29 Uhr von Hallominator
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da scheint es ein Missverständnis zu geben, wir haben den Briten gar nichts gestohlen.
Aber die Briten haben UNSER Weihnachten gestohlen, sonst hätten die da nicht auf einmal so viele Stollen ;)
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:04 Uhr von Revej
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, nur weil denen nix Gescheites für die Weihnachtszeit eingefallen ist und den Deutschen schon, wird so ein Drama daraus gemacht?
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:06 Uhr von bankratte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
karstadt und tk maxx versuchen unsch britischen schund zu verhökern , bis karstadt ganz kaputt gemacht wurde
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:06 Uhr von Treebone
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und? Bei uns wird auch an jeder Ecke Döner gegessen statt Currywurst sollen wir jetzt auch heulen?
Kommentar ansehen
10.12.2013 23:25 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt lachhaft diese Briten ..hohoho
Kommentar ansehen
11.12.2013 02:42 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich fühle mich hier durch die ganzen "Oktoberfeste" bedroht.
Nur, wem kann ich das vorwerfen und warum gehen da so viele hin?
Kommentar ansehen
11.12.2013 14:54 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja.... schon mal einer Mince Pie gegessen? ^^

"Früher bestand die Füllung von Mince Pies aus einer Mischung von Fleisch und getrockneten Früchten. Heute ist kein Fleisch mehr enthalten, dafür aber in vielen Versionen des Rezeptes Rindernierenfett. Als Früchte dienen zum Beispiel Äpfel, kandierte Orangen, Rosinen oder andere Trockenfrüchte. Zusätzlich können Nüsse wie Walnüsse oder Mandeln verwendet werden." http://www.essen-und-trinken.de/...

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
14.12.2013 21:08 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber das verstehe ich jetzt nicht so richtig.
Kommentar ansehen
14.12.2013 23:01 Uhr von demokratie-bewahren
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Reiseführer schrieb unvergessen für mich zu meiner 1. Englandfahrt , " vergessen sie alles was sie über das angeblich schlechte Essen in England gehört haben, es ist in Wahrheit noch viel schlechter " weiß zwar nicht mehr welcher Verlag es war, aber es war nur zu richtig. Erstaunlich ist eher, daß die Engländer mal was ausländisches adaptieren, da anders als in Deutschland, wo dieses die Regel ist, sind die Briten hier sehr hartleibig.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?