10.12.13 13:05 Uhr
 1.418
 

Neuer PayPal-Dienst: Smartphone meldet Kunden im Laden an

Mit einer neuen Technik namens Beacon können Kunden vom Smartphone künftig von Läden automatisch erkannt werden, dazu werden in den Läden Beacon-Sendestationen installiert.

Der Kunde kann aber selbst entscheiden, ob sein Smartphone sich mit dem Laden verbinden darf. Dies funktioniert übrigens per Bluetooth. Natürlich kann dann auch mit dem Telefon bezahlt werden.

Der Start erfolgt nächstes Jahr in den USA, Europa soll aber auch noch 2014 folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Laden, Smartphone, Dienst, Paypal
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 13:09 Uhr von higher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ist ja interessant, diese beacon-sendestationen. ob man sich damit auch auf öffentlichen toiletten anmelden kann?
Kommentar ansehen
10.12.2013 13:43 Uhr von brycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und was macht es bitte noch, wenn die NSA uns ausspioniert?
Da werden Daten freiwillig heraus gegeben dass es nur so raucht, aber auf der anderen Seite wird gemeckert weil irgendwelche Verbindungsdaten abgefangen werden.
Jeder darf jederzeit wissen wo man ist. Da ist es egal ob über Smartphones, Facebook oder sonstwie. Entweder man postet es freiwillig oder das Handy sendet. Daraus kann man dann super ein Bewegungsprofil erkennen - wenn das Handy sich dann auch noch in diversen Läden anmeldet und man dann noch damit bezahlt, dann ist es natürlich kein Geheimnis mehr welches Kaufverhalten der Hanybesitzer hat.
Anhand dessen was er gerkauft hat kann man aber auch Rückschlüsse ziehen über seine Lebensweise. Trinkt er z.B. viel Alkohol, weil er ja jeden zweiten Tag Nachschub holt? ;-P
Wie sieht seine Ernährung aus? Gesund oder doch mehr Fast-Food?
Wenn er dann noch in bestimmten Läden einkauft erfährt man einiges über seine sexuellen Vorlieben und die Ausrichtung...
;-P
Kommentar ansehen
10.12.2013 13:47 Uhr von brad41x
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
gibt bestimme jede Menge Idioten, die das auch noch mitmachen. Naja sind eh Zombies.

Paypal ist in Deutschland ne Briefkastenfirma!

Denen auch nur einen Fünkchen Daten zu überlassen sollte mit Knast geahndet werden.
Kommentar ansehen
10.12.2013 13:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, funktioniert mit meinem Smartphone nicht. Muss wohl dran liegen, dass ich Blutooth und WLan immer aus hab, wenn ichs nicht wirklich brauche.
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:17 Uhr von jschling
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das wurde auch Zeit, der Marktpreis für geklaute Handys ist in den letzten Jahren extrem gefallen.
So kann man sich noch nen neuen Flachbildfernseher und ein gutes Essen genehmigen, bevor man das Telefon beim Dealer seines Vertrauens abgibt
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:19 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt gut ..... dann werde ich gleichmal ein "Ladengeschäft" mit irgendwelchem Nippes eröffnen und in den AGB als "Eintrittsgeld" 100 Euro veranschlagen die dann automatisch beim Besuch auf mein Konto gehen .....

Draussen schreibe ich dann dran .... "Dicke Titten - pralle Ärsche ... für Dies und Das" und hänge ein paar Playboy-Fotos auf :D .. für unsere Nerds

Hurra Ich werde Billionär :)
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:42 Uhr von Failking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgrund des gespeicherten kundenprofils kauft die App für den Kunden automatisch entsprechende Ware, die sofort via Paypal verbucht wird.
Der Kunde muss den Laden dafür nichteinmal mehr betreten sondern nur daran vorbeilaufen.
Kommentar ansehen
10.12.2013 14:42 Uhr von Failking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
----- bitte löschen ----

[ nachträglich editiert von Failking ]
Kommentar ansehen
10.12.2013 15:55 Uhr von Justus5
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Genau aufgrund solcher Entwicklungen habe ich kein Paypal-Konto.
Und dabei bleibt es auch!
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie überaus sinnvoll, denn mit den sowieso schon überall vorhandenen WLAN Netzen hätte das garantiert nicht funktioniert...
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle: "Ich wäre schockiert, wenn man in vier Jahren in großen Städten zum Einkaufen noch seine Brieftasche mitnehmen müsste"
Ich bin hingegen gar nicht schockiert, dass sich immer mehr Leute vollkommen verschulden und zahlungsunfähig werden. Diese Methode zielt darauf ab, Ware dann zu kaufen, wenn man eigentlich schon kein Geld mehr hat. Nicht jeder hat sich im Griff.
Kommentar ansehen
10.12.2013 18:45 Uhr von Seriouz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es ziemlich praktisch, weil ich den gang zur Bank hasse. Versehentlich zu viel abheben oder noch schlimmer zu wenig und wieder da hin laufen ist nervig. Mit Karte bezahlen ist okay, wenn das System nicht so oft abschmieren würde.
Kommentar ansehen
10.12.2013 19:48 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also mit Handy zahlen ist einfach super... siehe Netto oder Zugticktet per Handy kaufen, da es mich heute angearscht hatte und Zug fahren musste brauchte ich nichtmal mit dem Automaten kämpfen und hab einfach so das Ticket per Handy gekauft.
Wenigstens etwas was heute an diesem beschissenen Tag mal funktionierte....
Kommentar ansehen
10.12.2013 21:21 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handyticket ist super, Bargeld ist überbewertet aber warum zum Geier sollte ein Händler statt Kreditkarten plötzlich Paypal akzeptieren bzw. der Kunde das nutzen wollen ?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?