10.12.13 12:45 Uhr
 730
 

Neue Koexistenz auf der menschlichen Haut nachgewiesen

Es ist bekannt, dass unser Äußeres von Bakterien und Pilzen besiedelt ist. Vor kurzem entdeckten deutsche Forscher noch eine dritte Lebensform auf der menschlichen Haut.

Archaeen sind weder Bakterien, noch sind sie eine Lebensform mit einem richtigen Zellkern. Diese Mikroorganismen sind dafür bekannt, dass sie unter extremen Bedingungen leben. So findet man sie in der Tiefsee, in kochendem Wasser, oder in stark ätzender Säure.

Die Archaeen machen bis zu zehn Prozent aller vorkommenden Mikroorganismen auf unsere Haut aus. Ob der neue "Mitbewohner" positive oder negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat, ist bislang nicht geklärt. Es wird vermutet, dass die Archaeen an der pH-Regulation beteiligt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AllesSchonWeg-.-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Haut, Pilz, Bakterium, Organismus
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 14:35 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die Alien waren es...
Kommentar ansehen
10.12.2013 15:03 Uhr von TomHobi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind die Midi-Chlorianer. Das wissen wir doch seit Star Wars.
Kommentar ansehen
10.12.2013 17:22 Uhr von mayan999
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Chemtrails

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?