10.12.13 10:26 Uhr
 192
 

Mordfall Peggy: Anwalt erkämpft erfolgreich Wiederaufnahme des Strafverfahrens

2001 verschwand die damals neunjährige Peggy. Obwohl nie eine Leiche gefunden wurde, sitzt ein Mann seit Jahren in Haft. Es bestehen allerdings erhebliche Zweifel an seiner Schuld. Der Anwalt von Ulvi K. erkämpfte nun erfolgreich die Wiederaufnahme des Strafverfahrens.

Gerichtssprecher Thomas Goger teilte am Montag mit, dass es noch kein festes Datum für die Hauptverhandlung geben würde. Man rechnet allerdings damit, dass man den Prozess für das Frühjahr 2014 ansetzen könne.

Die Verteidigung will im neuen Prozess darlegen, dass der verurteilte Ulvi K. unschuldig ist und die Justiz den wahren Mörder bereits inhaftiert hat. Seit 2012 laufen erneute Ermittlungen in dem Mordfall Peggy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anwalt, Mordfall, Wiederaufnahme, Peggy Knobloch
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 00:00 Uhr von fakusaman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OOOOjeeeeee Die arme familie hat sie wieder mal kein geld und muss es sich erbetteln.....


Ich verwette meinen geilen hintern dafür das man sie niemals findet dafür hat nähmlich die familie selber gesorgt...also keine mitleid.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?